Fußball AH

Spielberichte:

06.07.2018

SpVgg Au - SG Dettingen/Kellmünz 1:1 (1:0)

Mit einem stark dezimierten Kader, ohne einen richtigen Torwart, errangen wir beim Gastspiel in Au ein hochverdientes unentschieden.
In einer schläfrigen Anfangsviertelstunde mussten wir den verdienten Rückstand hinnehmen. Hinzu kam noch der verletzungsbedingte Wechsel von Aumann Thomas. Danach zeigten wir aber eine tolle Moral und bekamen immer mehr die Oberhand. Schreiner Benjamin und Ruf Eugen ließen jedoch die großen Möglichkeiten zum Ausgleich liegen.
In der 2.Halbzeit konnte Sascha Rampp (60. min) mit einem satten Linksschuss die Überlegenheit zum hochverdienten Ausgleich nutzen. Mit einem etwas schnelleren und zielstrebigeren Passspiel wäre vielleicht noch der Siegtreffer drin gewesen! So aber mussten wir uns mit dem Remis begnügen.

Es spielten:
Wolff Daniel, Schreiner Benno, Rude Peter, Münsch Markus, Ruf Eugen, Ruf Andreas, Abler Sebbe, Fischer Klaus, Aumann Thomas, Rampp Sascha, Hörmann Dieter, Walser Michael, Fischer Jochen

---------------------------------------------------------------------------

AH-Kleinfeldturnier in Tannheim am 29.06.2018
AH der SG Dettingen/Kellmünz belegt hervorragenden zweiten Platz!
Beim 14. AH-Kleinfeldturnier des SV Tannheim erreichte die SG Dettingen/Kellmünz einen hervorragenden zweiten Platz. Ein Unentschieden im letzten Spiel hätte gereicht um das Turnier zu gewinnen. Leider verlor man diese Begegnung gegen den SV Aitrach mit 0:1.
Die Spiele im Überblick:
SG Dettingen/Kellmünz : FC Tannheim 3:2
SG Dettingen/Kellmünz : SV Haslach 1:1
SG Dettingen/Kellmünz : SV Erlenmoos 0:1
SG Dettingen/Kellmünz : SV Tannheim/Rot 3:0
SG Dettingen/Kellmünz : SV Hinter Mailand 3:0
SG Dettingen/Kellmünz : TSV Aitrach 0:1

Es spielten (erzielte Tore):
Schlecker Tobias, Rude Peter, Brescia Fabio (1), Ruf Eugen, Aumann Thomas (3), Überle Florian (4), Landthaler Achim (1), Abler Sebbe, Zott Tobias (1)

---------------------------------------------------------------------------

23.06.2018

SV Heldenfingen - SG Dettingen/Kellmünz 3:4 (0:3)

Zum ersten Mal war unsere AH-Mannschaft beim SV Heldenfingen (Alb) zu Gast.
Unser Team begann druckvoll und hatte das Spiel im Griff. So dauerte es auch nicht lange bis das 0:1 für uns durch ein Eigentor fiel. Auch nach der Führung setzten wir weiter den Gegner unter Druck. Eine Unstimmigkeit in der Abwehr nutzte Ruf Eugen eiskalt aus und erzielte das 0:2. Durch einen schön herausgespielten Doppelpass erzielte Lechner Peter das 0:3.
Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte dem Gastgeber die mit ihrer ersten Chance den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielten. Die Antwort unserer Mannschaft ließ nicht lange auf sich warten. Nach schöner Vorarbeit erzielte Fabio Brescia das 1:4. Gegen Ende des Spiels ließ unsere Konzentration merklich nach und die Gastgeber kamen durch zwei sehenswerte „Sonntagsschüsse“, die unhaltbar für unseren Torwart Moschgath Armin waren, noch auf 3:4 heran. Mit Glück und Geschick konnte unsere Mannschaft dieses Ergebnis halten.
Im Anschluss an das Spiel wurde noch gemeinsam gegrillt und im Sportheim wurde das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden angeschaut.

Es spielten:
Moschgath Armin, Veit Florian, Riester Michael, Fischer Jochen, Rude Peter, Fischer Klaus, Käufler Andreas, Lechner Peter, Münsch Markus, Dreyer Michael, Brescia Fabio, Schreiner Benno,

---------------------------------------------------------------------------

04.05.2018

SG Dettingen/Kellmünz – SV Ochsenhausen 0:1 (0:1)

Im zweiten Saisonspiel mussten wir erneut eine Niederlage einstecken. In den ersten 15 Minuten setzte unsere Mannschaft die Vorgaben des Trainers noch ganz gut um. Danach schlichen sich aber immer wieder schwere Abspielfehler ein. So war es auch in der 25. Minute. Bei einem zu kurz gespielten Pass schaltete der gegnerische Stürmer am schnellsten und markierte mit einem gekonnten Lupfer das 0:1. Danach versuchten wir schnell nach vorne zu spielen, doch der letzte Pass kam irgendwie nie an.
In der 2. Hälfte änderte sich nicht viel und unser Gegner kam immer wieder zu guten Chancen. Leider konnten wir an diesem Tag nichts mehr entgegensetzen und somit blieb es beim 0:1.

Es spielten: Stocker Daniel, Abler Stefan, Daumüller Stephan, Schmid Thomas, Ruf Andreas, Ruf Eugen, Veit Florian, Fischer Klaus, Zündt Martin, Riester Michael, Ziller Manuel, Schreiner Benjamin, Rude Peter, Rampp Sascha, Landthaler Achim, Schlecker Tobias

---------------------------------------------------------------------------

20.04.2018

SG Dettingen/Kellmünz – FV Ay 1:4 (0:3)

Beim ersten Spiel der Saison traf unsere Mannschaft auf einen uns nicht bekannten, aber wie sich herausstellte starken Gegner. In der ersten Hälfte kam unsere Mannschaft nicht richtig ins Spiel und konnte die Vorgaben unseres Trainerteams nicht umsetzen. Deshalb ging man mit einem 0:3 Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit kamen wir anfangs etwas besser ins Spiel und konnten durch Michael Riester auf 1:3 verkürzen. Der FV Ay war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft, deshalb mussten wir uns letztendlich mit 1:4 geschlagen geben.

Es spielten: Stocker Daniel, Abler Stefan, Aumann Thomas, Ruf Andreas, Ruf Eugen, Veit Florian, Fischer Klaus, Zündt Martin, Riester Michael, Ziller Manuel, Walser Michael, Wolff Daniel, Zott Tobias, Schreiner Benjamin, Rude Peter

---------------------------------------------------------------------------

06.10.2017

TV Woringen - SG Dettingen/Kellmünz 1 : 1 (0:0)

Bei nasskalten äußeren Bedingungen erkämpft sich die SG ein Unentschieden. Unsere Mannschaft setzte die Vorgaben des Trainers zunächst sehr gut um. Doch mit einfachen Abspielfehlern machten wir es dem Gegner einfach mehr Ballbesitz zu haben. Ein paar eigene gute Offensivaktionen führten aber nicht zum Torerfolg. Nach der Pause wurde der heimische TV noch stärker und Torwart Daniel Stocker rettete einige Male hervorragend und sehenswert. Im gegnerischen Strafraum konnte der einschussbereite Dieter Hörmann nur durch ein Foul am Torerfolg gehindert werden. Den berechtigten Elfmeter nutzte Benjamin Schreiner zur Führung. Leider hatten wir nur noch einen Wechselspieler und die Kräfte schwanden. Der Gegner machte weiter mächtig Druck und kam kurz vor Spielende noch zum Ausgleich.

Es spielten: Stocker Daniel, Fischer Jochen, Zündt Martin, Wolff Daniel, Riester Michael, Schreiner Benjamin, Aumann Stephan, Walser Michael, Rude Peter, Hörmann Dieter, Abler Stefan, Ruf Andreas, Rampp Sascha, Ruf Eugen

---------------------------------------------------------------------------

15.09.2017

SpVgg Günz/Lauben - SG Dettingen/Kellmünz 2:0 (1:0)

Vergangenen Freitag war unsere AH Mannschaft zu Gast in Günz / Lauben. Von früheren Aufeinandertreffen wußte man, daß es sich hierbei um einen sehr starken Gegner handelt. Mit dementsprechend viel Respekt auf unserer Seite begann die erste Halbzeit. Zunächst liesen wir uns vom Gegner stark in unsere eigene Hälfte drängen. Mit einem Fernschuss ging Günz / Lauben dann auch in Führung.

Nach der Halbzeit konnten die wenigen Zuschauer allerdings zwei völlig verwandelte Mannschaften beobachten. Unbeeindruckt von der Führung des Gegners erspielte sich unsere Mannschaft einige Chancen von denen allerdings keine genutzt werden konnte. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Günz / Lauben durch ein – aus unserer Sicht - unnötiges Tor zum Endstand von 2:0.

Mit einer etwas besseren ersten Halbzeit wäre für unsere Elf hier sicher mehr möglich gewesen.

------------------------------------------------------------------------------------------

30.06.2017

SG Kellmünz/Dettingen – FV Illertissen 3:4 (1:1)

Dieses mal hatte es die AH mit einer ganz jungen Truppe aus Illertissen zu tun.
Nach anfänglichem Abtasten übernahm unsere Mannschaft schnell die Initiative
Und war das spielbestimmende Team. So erzielte nach einem schnell ausgeführtem Einwurf Dieter Hörmann das 1:0. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld erzielte Illertissen den völlig überraschende Ausgleich. Nun hatte unsere Mannschaft total den Faden verloren, was sich auch nach der Halbzeit zunächst nicht ändern sollte, so erhöhten die Gäste auf 1:3. Wiederum war es Dieter Hörmann der nach einem langen Pass noch vor dem Torwart den Ball erreichen konnte und zum 2:3 einschoss. Jetzt machte die AH wieder Druck und erarbeitet sich Chancen. Den längst überfälligen Ausgleich erzielte dann Andreas Käufler mit einem schönen Schuss mit dem Außenrist. Nun drückte unsere Mannschaft auf den Siegtreffer, aber mehr als zwei Pfostentreffer sollte nicht mehr herausspringen. So kam es dass Illertissen kurz vor Schluss mit einem schnellen Konter den Siegtreffer erzielte.
Fazit: Das war eine völlig überflüssige und vermeidbare Niederlage.

Es spielten: Manuel Gottwald, Peter Rude, Florian Veit, Marc Jüttner, Stephan Aumann, Eugen Ruf, Daniel Stocker, Jochen Fischer, Stefan Abler, Tobias Zott, Oliver Rau, Andreas Käufler, Jürgen Schneider, Dieter Hörmann

---------------------------------------------------------------------------

AH-Kleinfeldturnier in Tannheim am 16.06.2017

---------------------------------------------------------------------------

02.06.2017

SG Kellmünz/Dettingen – SG Dietenheim/Sießen 3:1 (1:1)


Beim ersten Heimspiel der Saison traf unsere Mannschaft auf einen uns nicht bekannten Gegner. Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften gegenseitig ab, aber nach und nach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine dieser nutzte der Gegner zur 1:0 Führung. Einige Minuten später konnten wir durch ein Tor von Zündt Martin zum 1:1 ausgleichen. In der Zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile. Deshalb gingen wir durch ein Tor von Tobias Zott mit 2:1 und durch einen von Christian Lindner verwandelten Elfmeter mit 3:1 in Führung. Dies war auch zugleich der gewissermaßen verdiente Endstand.


Es spielten: Münsch Markus , Stocker Daniel, Abler Stefan, Guter Holger, Veit Florian, Ruf Andreas, Fischer Jochen, Zündt Martin, Lindner Christian, Walser Michael, Rampp Sascha, Schneider Jürgen, Hörmann Dieter, Rude Peter, Dreyer Michael (Schiedsrichter)

---------------------------------------------------------------------------

14.10.2016

SG Dettingen/Kellmünz – SG Maselheim/Sulmingen 1:3 (1:1)

Zum Heimspiel in Dettingen traf man auf einen erwartet starken Gegner. Die erste Hälfte war auf einem sehr hohen, temporeichen Niveau. Die Heimelf ging in der 8. Minute durch Daniel Stocker schon früh in Führung. Trotz guter Chancen, konnten wir den Spielstand nicht erhöhen. Die Gastmannschaft glich noch in der ersten Halbzeit aus. Beim Stand von 1:1 mussten wir mehrmals Auswechseln, so dass mit Zunahme der Spieldauer die spielerische Linie etwas verloren ging und der Gegner immer mehr aufkam. Die Gäste erhöhten in der Folge auf 2 Tore und hatten permanent gefährliche Angriffe auf unser Tor. Zum Ende des Spiels hat die Kondition und Konzentration nachgelassen. Trotz guter kämpferischer Einstellung mussten wir dann mit dem Schlusspfiff noch das dritte Tor hinnehmen.

Es spieltenDolp Christian, Guter Holger, Fischer Jochen, Stocker Daniel, Riester Michael, Lechner Peter, Aumann Stephan, Münsch Markus, Rude Peter, Hörmann Dieter, Zott Tobias, Abler Stefan, Ruf Andreas, Ruf Eugen, Jüttner Marc, Danner Torsten, Walser Michael

---------------------------------------------------------------------------

30.09.2016

SV Dettingen 2 – SG Dettingen/Kellmünz  3:2 (2:1)

Nachdem der TSV Babenhausen das Spiel gegen unsere AH abgesagt hatte fand man in dem SV Dettingen 2 einen neuen Gegner.

Wie zu erwarten war legten die jungen Wilden gleich los wie die Feuerwehr und setzten die AH unter Druck. So ergaben sich auch gleich erste Chancen für den SVD. Nach der Anfangsphase konnte sich die AH von dem Druck befreien und ihrerseits immer wieder gefährliche Angriffe starten. Als dann der stets sicher leitende Schiedsrichter Ernst Weiss nach einem Foul an Eugen Ruf, berechtigt auf den Punkt zeigte, war die Überraschung fast perfekt. Peter Rude verwandelte den Elfmeter sicher zur Führung für die AH. Der SVD ließ den Rückstand nicht lange auf sich sitzen und ging nach zwei schön herausgespielten Tore durch Uwe Röck und Christopher Hölzle mit 2:1 in Führung.

Nach der Halbzeit drückte der SVD wieder aufs Tempo und die AH musste Schwerstarbeit in der Abwehr verrichten. Als dann nach einem Fehlpass wiederum Uwe Röck das 3:1 erzielte schien das Spiel gelaufen. Doch die AH bäumte sich nochmals auf und schoss nach einem energischen Antritt von Christian Lindner das 3:2. Nun wollte die AH den Ausgleich noch schaffen und kam auch immer wieder zu Angriffen. Leider wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen und so blieb es bei dem völlig verdienten Sieg für den SVD.

Danke an den SVD für das kurzfristige Kräftemessen der Generationen und an Schiedsrichter Ernst Weiss.

Es spielten: Daniel Stocker, Peter Rude, Holger Guter, Peter Lechner, Michael Dreyer, Markus Münsch, Christian Lindner, Stefan Abler, Martin Zündt, Eugen Ruf, Jochen Fischer, Dieter Hörmann, Michael Riester, Tobias Zott, Thorsten Danner

---------------------------------------------------------------------------

16.09.2016

TSV Kirchberg - SG Dettingen/Kellmünz 3:4 (1:3)

Im ersten Spiel nach der Sommerpause kehrte unsere AH mit einem 3:4 Derbysieg aus Kirchberg zurück.

Unsere Elf begann das Spiel sehr engagierte und hatte die Heimelf weitgehend im Griff. Mit guten Kombinationen brachten wir die Kirchberger Defensive immer wieder in Bedrängnis und nach gut 20 Minuten führten wir bereits 0:3. Peter Lechner mit einem Schuss in den Winkel, Christian Lindner per Kopf und Peter Rude per berechtigtem Handelfmeter sorgten für die Tore. Danach kam Kirchberg besser ins Spiel. Wir dagegen spielten viel hektischer mit vielen langen und oft ungenauen Bällen. Wobei unter anderem bei einem Pfostentreffer noch eine höhere Führung drin gewesen wäre. Kurz vor der Halbzeit konnte dann aber die Heimelf auf 1:3 verkürzen.

Nach der Pause hatten wir bei starkem Regen richtiges „Fritz-Walter-Wetter“. Auch die 2. Hälfte begann wieder gut und Tobias Zott konnte schon früh per Kopf auf 1:4 erhöhen. Kirchberg machte anschließend mehr Druck und wir verlegten uns aufs Kontern. Diese spielten wir aber oftmals schlampig oder hatten bei einem weiteren Pfostentreffer nicht das nötige Glück. Kirchberg war effektiver und kam durch 2 Tore kurz vor Ende noch auf 3:4 heran. Letztlich blieb es aber beim verdienten Auswärtssieg in Kirchberg.

Es spielten: Frank Schädler, Michael Dreyer, Tobias Zott, Peter Rude Michael Riester, Michael Walser, Eugen Ruf, Martin Zündt, Peter Lechner, Christian Lindner, Daniel Stocker, Jochen Fischer, Stephan Aumann, Stefan Abler

----------------------------------------------------------------------------

22.07.16

SG Dettingen/Kellmünz - SG Fellheim/Kirchdorf 4:1 (2:0)
Nachdem die letzten beiden Gegner wegen Spielermangel absagen mussten, fand am Freitag das Spiel gegen die Spielgemeinschaft Fellheim/Kirchdorf statt.
Unsere Mannschaft fand schnell ins Spiel und war den Gästen die komplette Spielzeit hinweg überlegen. Vor allem läuferisch war unsere Elf deutlich stärker. Christian Lindner und Tobias Zott trafen in der einseitigen ersten Hälfte jeweils überlegt ins Netz und so ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. Weitere gute Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden.
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Daniel Stocker auf 3:0 und das Spiel war entschieden. Vom zwischenzeitlichen Anschlusstreffer ließ sich unser Team nicht aus der Ruhe bringen. Mit seinem zweiten Treffer erhöhte Christian Lindner nach Pass von Jochen Fischer auf 4:1. Bis Spielende boten sich noch einige Gelegenheiten die Führung auszubauen. Nach der letzten Chance durch Tobias Zott pfiff der souveräne Schiedsrichter Joachim Schad die Partie ab und die AH verabschiedet sich mit einem 4:1 Erfolg in die Sommerpause.


Es spielten: Frank Schädler, Michael Dreyer, Michael Riester, Peter Rude, Jochen Fischer, Christian Lindner, Daniel Stocker, Robert Eberle, Stefan Abler, Eugen Ruf, Holger Guter, Michael Walser, Tobias Zott, Markus Münsch

-----------------------------------------------------------------------------

13.05.16

SG Dettingen/Kellmünz - SpVgg Au 2:1 (1:1)
Im dritten Saisonspiel empfingen wir die SpVgg Au in Kellmünz. Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften ab, aber nach und nach spielten sich beide Mannschaften durch gute Kombinationen Chancen heraus. Bei einer dieser Möglichkeiten wurde Mitte der ersten Halbzeit unser Stürmer Jürgen Schneider im Sechzehnmeterraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Peter Rude souverän zum 1:0. Danach zeigten die Auer ihr Können und erspielten mehrere sehr gute Tormöglichkeiten, die aber alle durch gute Reflexe unseres Torwarts Frank Schädler vereitelt wurden. Kurz vor der Halbzeit gelang den Gästen durch eine gute Kombination dann doch noch der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter gute Torchancen heraus, die aber zunächst nicht genutzt werden konnten. Durch einen sehr schön getretenen Freistoß von Michael Dreyer erzielte Daniel Stocker das verdiente 2:1, das zugleich der Endstand war. Unsere Bilanz nach dem dritten Saisonspiel: 3 Siege. Weiter so Jungs!

Es spielten: Schädler Frank, Rude Peter, Münsch Markus, Riester Michael, Dreyer Michael, Malitte Benjamin, Abler Stefan, Lechner Peter, Schneider Jürgen, Fischer Jochen, Lindner Christian, Ruf Andreas, Daumüller Stephan, Merkle Michael, Stocker Daniel

------------------------------------------------------------------------------

29.04.16

SG Dettingen/Kellmünz - TV Woringen 2:0 (1:0)                                         Am vergangenen Freitag war der TV Woringen zu Gast in Dettingen. Bei bestem Fußballwetter sahen die anwesenden Fans ein zunächst ausgeglichenes Spiel. Beide Teams konnten in der Anfangsphase keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Mitte der ersten Halbzeit konnte uns Holger Guter durch einen sehr sehenswerten Kopfballtreffer in Führung bringen, welche die Mannschaft dann auch in die Halbzeitpause retten konnte. Nach dem Wechsel fand unser Team immer besser ins Spiel und es wurden einige sehr schöne Torchancen herausgespielt. Folgerichtig konnte Jürgen Schneider durch ein sehr schönes Solo in der 60.Minute auf 2:0 erhöhen. In der Schlussphase des Spiels drückte unsere Elf auf einen weiteren Treffer, der uns letztendlich leider nicht mehr gelingen sollte.
Fazit: Besonders aufgrund der zweiten Halbzeit ein hoch verdienter Sieg

Es spielten: Abler Stefan, Daumüller Stephan, Dolp Christian, Dreyer Michael, Guter Holger, Malitte Benjamin, Schneider Bernd, Schneider Jürgen, Stocker Daniel, Walser Michael, Zott Tobias, Münsch Markus, Partsch Stefan, Riester Michael, Rude Peter

------------------------------------------------------------------------------

AH-Bezirksmeisterschaft am 23.04.2016 in Schemmerberg

Mit großen Personalproblemen im Vorfeld, traten wir am 23.04.2016 zur ersten Runde der Bezirksmeisterschaft des Bezirks Riss in Schemmerberg an. Bis Donnerstagabend sah es sogar so aus, dass wir unsere Teilnahme absagen müssen. Mehrere Telefonate unseres Trainers Göppel Michael war es zu verdanken, dass wir doch noch eine Mannschaft stellen konnten.

Die Bezirksmeisterschaft wurde in Turnierform, auf verkürztem Spielfeld mit 9 Spielern pro Mannschaft und 1x30 Minuten gespielt. Insgesamt nahmen 7 Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, an der Bezirksmeisterschaft teil. Uns wurde der FV Biberach, SV Baustetten und TSG Maselheim/Sulmingen zugelost. In Mittelbiberach spielte zeitgleich die zweite Gruppe mit dem SV Mittelbiberach, SV Mietingen und SV Erolzheim.

Spiel 1: SG Dettingen/Kellmünz : TSG Maselheim/Sulmingen 1:1

Christian Lindner brachte uns bereits nach 3 Minuten mit einem schönen Schuss ins lange Eck in Führung, kurz vor Spielende mussten wir doch noch den 1:1 Ausgleich hinnehmen.

Spiel 2: SG Dettingen/Kellmünz : SV Baustetten 0:0

Beide Teams waren auf Augenhöhe, die wenigen Chancen wurden leichtfertig vergeben oder vom Torhüter entschärft.

Spiel 3: SG Dettingen/Kellmünz : FV Biberach 1:2

Zum letzten Spiel ging es gegen den hohen Favoriten FV Biberach, der bis dahin seine beiden Spiele souverän gewonnen hatte. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance hatte Holger Guter als er nach einer schönen Kombination nur den Pfosten traf. Der Nachschuss ging leider neben das Tor. Fast im Gegenzug erzielte der FV Biberach die Führung. Kurz danach erhöhte der Favorit auf 2:0. Im Anschluss hatten wir mehrere gute Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen. Michael Dreyer gelang kurz vor Spielende mit einem schönen Schuss in den rechten Winkel den hochverdienten Anschlusstreffer.

Nach dem das letzte Spiel zwischen dem SV Baustetten und der TSG Maselheim/Sulmingen 2:2 unentschieden endete, waren wir und der SV Baustetten Punkt- und Torgleich. Somit wurde das Weiterkommen in die nächste Runde per Losentscheid entschieden. Bei der Auslosung war uns das Glück nicht hold und der SV Baustetten zieht zusammen mit dem FV Biberach in die nächste Runde der Bezirksmeisterschaft ein.

Ein großes Kompliment an alle Spieler, die teilweise kurzfristig eingesprungen waren, für das engagierte Auftreten bei widrigsten Wetterverhältnissen.

Es spielten:

Schädler Frank, Rude Peter, Guter Holger, Abler Stefan, Münsch Markus, Brader Bernd, Lechner Peter, Stützle Stephan, Lang Markus, Braig Rainer, Stocker Daniel, Dreyer Michael, Lindner Christian

-------------------------------------------------------------------------------------

15.04.16

SG Dettingen/Kellmünz - TV Boos 2:1 (0:1)
In einem ausgeglichenen Fußballspiel war die Anfangsphase geprägt von vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Mit der Zeit kamen wir immer besser in die Partie und hatten die ein oder andere Chance. Besser machten es die Gäste die durch einen Sololauf von der Mittellinie glücklich zum 0:1 einschossen. Kurz vor der Halbzeit scheiterte Martin Zündt mit einem Schuss an den Innenpfosten. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin und Chancen blieben Mangelware. Durch einen direkt geschossenen Freistoß von Martin Zündt kamen wir zum verdienten Ausgleich. Danach hatten wir unsere beste Phase und so war es Holger Guter welcher durch gutes Nachsetzten das 2:1 markierte. In der Schlussphase drückte die Gäste auf den Ausgleich, doch unsere gut stehende Abwehr um Tobi Zott lies an diesem Tag nichts mehr zu. Durch viel Kampf kamen wir zu unserem ersten Heimsieg.

Es spielten: Frank Schädler, Benjamin Malitte, Martin Zündt, Jochen Fischer, Holger Guter, Michael Riester, Eugen Ruf, Stefan Aber, Stephan Aumann, Peter Rude, Michael Walser, Tobias Zott, Andreas Ruf, Stefan Partsch.

-------------------------------------------------------------------------------------

30.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz - SV Egg an der Günz 0:2 (0:1)
Das letzte Spiel des Jahres bestritten wir in Kellmünz gegen das Team des SV Egg an der Günz bei denen mit Manuel Dobromisel auch ein ehemaliger Dettinger mitwirkte. Nur zu gut erinnerten wir uns noch an das Hinspiel in Egg aus dem Vorjahr, welches mit 7:2 Toren verloren ging. Mit dieser Erfahrung gingen wir dieses mal mit einer konzentrierten Einstellung in die Begegnung. Die Devise war erst einmal klar. Nicht zu Offensiv mit einem vielbeinigen Zentrum wollten wir den Gegner von der Gefahrenzone fern halten. Mit viel Disziplin klappte das eigentlich ganz gut. Trotzdem mussten wir in der 30. Minute das 0:1 hinnehmen. Unnötigerweise war es ein Fehlpass bei eigenem Ballbesitz den die Gäste zur knappen Halbzeitführung eiskalt ausnutzten. Auch nach dem Seitenwechsel mussten wir die Stärke des Gegners stets anerkennen und sahen uns überwiegend in der eigenen Hälfte beschäftigt. Chancen für unsere SG waren an diesem Abend leider Mangelware. Unsere Offensive rund um Sturmführer Diddi Hörmann hatte einen schweren Stand. Abwehr und Mittelfeld waren viel zu tief in der eigenen Hälfte beschäftigt um auch noch die Offensive zu unterstützen. Im Gegensatz zu den Gästen schafften wir kaum ein sicheres Passpiel über mehrere Stationen. Und so kam es dann auch wie es kommen musste. Eine schöne Einzelaktion des besten Gästeakteurs führte zum verdienten 2:0 Endstand. Seine maßgerechte Flanke musste sein Sturmpartner nur noch einnicken. Da auch wir nicht unzufrieden mit dem Endergebnis waren, sah man nach dem Schlusspfiff zurecht rundum zufriedene Gesichter. Bei bestem Fussballwetter hatte die Freiluftsaison einen schönen Abschluss gefunden welcher bei der anschließenden Einkehr natürlich noch gebührend gefeiert wurde. Vielen Dank sagen wir noch an den souveränen Schiedsrichter Andreas Dolp, unser Trainerteam Armin und Michl für das ganze Jahr und unserem Abteilungsleiter Jochen Fischer. Mit 3 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen war es wieder eine schöne Saison 2015.


Es spielten: Frank Schädler, Peter Rude, Markus Münsch, Martin Zündt, Jochen Fischer, Michael Riester, Eugen Ruf, Dieter Hörmann, Holger Guter, Christian Anders, Stefan Daumüller, Stephan Aumann, Bernd Schneider, Jürgen Schneider, Torsten Danner, Michael Dreyer.

-------------------------------------------------------------------------------------

23.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Babenhausen 2:2 (1:2)
Das geplante Auswärtsspiel wurde kurzfristig nach Dettingen verlegt. Unsere Mannschaft setzte die Vorgaben des Trainers sehr gut um und somit kam man sehr gut ins Spiel rein. Das erste Tor viel nach einem schönen Tempolauf auf der linken Außenbahn von Martin Zündt, wo Eugen Ruf dann nur noch einschieben brauchte (10.). Danach hatten wir das Spiel weiterhin im Griff mussten aber das 1:1 hinnehmen, da ein Gästespieler ungehindert im Strafraum zum Abschluss kam. Und kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Babenhausen mit einem Schuss ins obere Toreck sogar noch in Führung gehen. Nach der Pause spielten wir wieder besser auf und wir kamen zu mehr Chancen. Einen Elfmeter nutzte dann Peter Rude zum überfälligen Ausgleich (68.). Der Gegner konnte auch keine Akzente mehr setzen und so trennte man sich unentschieden. Bei konzentrierterem spiel und etwas mehr Glück wäre ein Sieg für unsere Mannschaft nicht unverdient gewesen.
Das Spiel wurde von Michael Dreyer souverän geleitet/gepfiffen – danke.

Es spielten: Frank Schädler, Guter Holger, Zündt Martin, Stocker Daniel, Riester Michael, Lechner Peter, Aumann Stephan, Münsch Markus, Rude Peter, Hörmann Dieter, Zott Tobias, Schneider Jürgen, Ruf Andreas, Ruf Eugen.

-------------------------------------------------------------------------------------

09.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz - TV Woringen 0:0
In einem guten Spiel gehörte die Anfangsphase ganz klar unserem Team. Durch schöne Spielzüge drängten wir den Gegner in seine eigene Hälfte. Leider kam oft der letzte Pass nicht an. So war es eine Chance durch einen Eckball welche das Tor nur knapp verfehlte. Danach kamen die laufstarken und technisch gut spielenden Gäste immer besser ins Spiel und hatten gute Chancen. Glück hatten wir nach einem scharfen Schuss der Gäste, welcher direkt ans Lattenkreuz ging. In der zweiten Hälfte konzentrierten wir uns aufs verteidigen und lauerten auf Konter. Die Gäste hatten nun mehr vom Spiel und drängten uns in unsere eigene Hälfte. Unsere gut stehende Abwehr konnte aber an diesem Tag nicht geknackt werden. So endete ein gutes Spiel mit einem gerechten Unentschieden.

Es spielten: Frank Schädler, Martin Zündt, Jochen Fischer, Holger Guter, Markus Münsch, Peter Rude, Stefan Abler, Michael Riester, Dieter Hörmann, Eugen Ruf, Jürgen Schneider, Stephan Aumann, Tobias Zott, Christian Anders, Michael Merkle.

-------------------------------------------------------------------------------------

25.09.2015

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Kirchberg 2:3 (2:1)
Beim Lokalderby gegen den Nachbarn Kirchberg kam man sehr schwer in die Partie. So kam es wie es kommen musste. Kirchberg ging mit dem erst Angriff in Führung. Danach lief auf der Seite der Gastgeber gar nichts mehr und man brauchte eine gute viertel Stunde bis man sich wieder fing. Jetzt hatte man auch ein paar gute Spielzüge und konnte mit zwei schnellen Toren sogar in Führung gehen. Dies war auch der Stand zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war dann das Hoch der Heimmannschaft verflogen und man konnte sich beim körperbetonten Spiel des Gegners nicht durchsetzen. Nach einem Freistoß konnten die Gäste ausgleichen. Man konnte zwar für die restliche Spielzeit dagegen halten, aber offensiv kam nichts mehr zu Stande. Zum Siegtreffer kamen die Gäste in den letzten Spielminuten durch einen abgefälschten Ball unserer Defensive.

Es spielten: Schädler Frank, Rude Peter, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Münsch Markus, Dreyer Michael, Hörmann Dieter, Abler Stefan, Riester Michael, Stocker Daniel, Lechner Peter, Aumann Stephan, Schneider Bernd, Roth Wolfgang.

-------------------------------------------------------------------------------------

24.07.2015

SG Fellheim/Kirchdorf - SG Dettingen/Kellmünz 1:2 (0:1)
Zum letzten Spiel vor der Sommerpause fuhren wir nach Fellheim. Das Spiel passt sich anfangs den sommerlichen Temperaturen an. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab. Nach ca. 20 Minuten wurde das Tempo von beiden Mannschaften erhöht. Dadurch kamen beide Teams zu Chancen welche aber noch ungenutzt blieben. Nach einer schönen Kombination, kurz vor der Halbzeitpause, erzielte Hörmann Dieter die verdiente Führung.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir mehrmals die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Leider wurden die Chancen nicht genutzt. Nach einer unterlaufenden Flanke ließ sich Alfred Schmid die Chance nicht nehmen und erzielte den 1:1 Ausgleich. Glück hatten wir als derselbe Stürmer auf 1:2 erhöhte. Der Treffer aber wegen Foulspiels nicht anerkannt wurde. Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Nach einem Pfostenschuss von Hörmann Dieter stand Stocker Daniel genau richtig und staubte zum 2:1 für uns ab. In der Schlussphase kam die Heimmannschaft mehr auf. Unsere Abwehr hatte aber die Situation immer im Griff, so dass wir als Sieger den Platz verlassen konnten.

Fazit:
Mit einer geschlossenen und disziplinierten Mannschaftsleistung wurde das letzte Spiel vor der Sommerpause verdient gewonnen.

Es spielten:
Schädler Frank, Rude Peter, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Dolp Alexander, Haugg Roman, Mayer Franz, Dreyer Michael, Hörmann Dieter, Braig Rainer, Abler Stefan, Riester Michael, Stocker Daniel, Zündt Martin

-------------------------------------------------------------------------------------

10.07.2015

SG Kellmünz/Dettingen - FV Altenstadt 1:0 (0:0)
Am Freitag war wieder Derbytime auf dem Kellmünzer Sportplatz.
Bei idealen Temperaturen tasteten sich beide Mannschaften anfangs ab. Die erste Chance hatten die Gäste aus Altenstadt, die nach einem Eckball den Ball nicht über die Linie bekamen. Mit zunehmender Spieldauer fand die Heimmannschaft immer besser ins Spiel. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten blieben leider ungenutzt. So wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas hektischer was dem Spielfluss schadete. Daraus resultierte, dass wir das Spiel mit zwei Mann weniger fortsetzen mussten (zweimal rote Karte). 10 Minuten vor Spielende Flankte Merkle Michael wie Franz Beckenbauer in seinen besten Tagen (mit dem rechten Außenrist) von links und Stocker Daniel kam in den Fünfmeterraum reingerutscht und schoss das 1:0 für unsere Mannschaft. In der Folge drückten die Gäste aus Altenstadt auf den Ausgleich. Aber mit vereinten Kräften und tollen Reflexen von Torwart Schädler Frank brachten wir die knappe Führung über die Zeit und der Derbysieg war in trockenen Tüchern.

Fazit:
Trotz Unterzahl konnte man das Derby durch eine hervorragende kämpferische und läuferische Leistung gewinnen.

Es spielten:
Schädler Frank, Schneider Bernd, Rude Peter, Münsch Markus, Aumann Stephan, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Dolp Alexander, Haugg Roman, Guter Holger, Lang Markus, Rock Thomas, Hörmann Dieter, Weiß Stefan, Merkle Michael, Stocker Daniel, Zündt Martin

-------------------------------------------------------------------------------------

03.07.2015

SG Dettingen/Kellmünz - FC Heimertingen 2:4 (1:2)
Bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich unsere Mannschaft den stark spielenden Gästen aus Heimertingen geschlagen geben.
Nach einer ziemlich ausgeglichenen 1. Halbzeit und der 1:0 Führung durch Stephan Daumüller, gingen wir dennoch mit einem Rückstand von 1:2 in die Halbzeitpause.                                                                                                             
Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte wiederum Stephan Daumüller zum 2:2 ausgleichen. Danach hatten wir den konditionell und spielerisch stärkeren Gegnern aus Heimertingen nicht mehr viel entgegenzusetzen. Das nutzten diese, letztendlich verdient, zum 4:2 Sieg erfolgreich aus.
Es spielten:
Münsch Markus, Guter Holger, Rude Peter, Zündt Martin, Hörmann Dieter, Dreyer Michael, Ruf Eugen, Riester Michael, Abler Stefan, Dolp Alexander, Daumüller Stephan, Braig Rainer, Haugg Roman, Moschgath Armin

-------------------------------------------------------------------------------------

26.06.15

FC Westerheim - SG Dettingen/Kellmünz 2:2 (0:2)
Zum 5. Spiel der Saison fuhren wir nach Westerheim. Dank einer Umstellung in der Hintermannschaft begann unsere Mannschaft sehr vielversprechend. In einem guten Spiel konnte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit endlich wieder gefallen und überzeugen.
Allerdings war der starke Gegner nicht zu unterschätzen und setzte in der 16. Minute einen Schuss an den Pfosten. Unser Team hielt mit großem Einsatz und Laufbereitschaft dagegen. Nach einer präzisen Flanke von Zündt Martin erzielte in der 25. Minute Hörmann Dieter das 1:0 für uns. Diese Führung gab Sicherheit und das sehr gute Spiel von uns setzte sich fort. So fiel in der 33. Minute, wieder durch Hörmann Dieter, das 2:0. Jedoch blieb der FC Westerheim durch seine schnell vorgetragenen Angriffe immer gefährlich.
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen. Der FC Westerheim übernahm die Initiative und wir wurden immer mehr in die Defensive gedrängt. Unsere Abwehr hielt dem Druck zunächst stand. In der 63. Minute mussten wir durch ein Missverständnis den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Der Gastgeber dominierte immer mehr das Spiel, so dass wir uns kaum noch Chancen erarbeiten konnten. In der 75. Minute fiel dann der Ausgleich zum 2:2. Nach dem Ausgleich hatte die heimische Elf noch gute Chancen den Siegtreffer zu erzielen, was unser Torwart Schädler Frank mit tollen Paraden zu verhindern wusste.
So trennte man sich, auf Grund der ersten Halbzeit, mit einem gerechten 2:2 Unentschieden.
Es spielten:
Aumann Stephan, Anders Christian, Brader Bernd, Fischer Jochen, Guter Holger, Hörmann Dieter, Münsch Markus, Rude Peter, Ruf Eugen, Dreyer Michael, Roth Wolfgang, Schädler Frank, Geist Hermann, Weiß Stefan, Zündt Martin

-------------------------------------------------------------------------------------

22.05.2015

SpVgg Au - SG Dettingen/Kellmünz 3:1 (0:0)
Zum 3. Saisonspiel waren wir zu Gast bei der SpVgg Au. Nach verhaltenden Beginn übernahm unsere Mannschaft immer mehr das Spielgeschehen. Aus einer sicheren Abwehr wurde mit schönen Kombinationen bis an den gegnerischen Strafraum gespielt. Was fehlte war der Abschluss. Die bis dahin wenigen Chancen wurden, wie in den letzten Spielen, wieder leichtfertig vergeben. So ging es beim Stand von 0:0 in die Halbzeitpause.
Der 2. Durchgang begann wie der erste aufhörte. Wir machten weiter Druck auf das gegnerische Tor. Nur die mehr als verdiente Führung wollte einfach nicht fallen. Wie aus dem nichts fiel dann die Führung für die SpVgg Au. Ein Missverständnis in unserer Hintermannschaft wurde eiskalt verwandelt. In der Folge kam unsere Mannschaft etwas aus dem Tritt und es häuften sich die Abspielfehler. Das 2:0 für die Heimmannschaft resultierte erneut aus einer Unstimmigkeit in der Abwehr. Unsere Mannschaft warf nun alles nach vorne um die anbahnende Niederlage zu verhindern. Jetzt kam auch noch Pech dazu. Ein Schuss von Dieter Hörmann landete an der Latte. Zudem wurde der Torhüter der Heimmannschaft immer stärker und verhinderte mit Glück und Geschick den Anschlusstreffer. 10 Minuten vor Spielende gelang dann Dieter Hörmann den hochverdienten Anschlusstreffer. Wir machten weiter Druck aber der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. Im Gegenteil, in der Nachspielzeit erzielte die Heimmannschaft nach einer Standardsituation das 3:1 und besiegelte somit unsere erste, wenn auch unnötige, Saisonniederlage.
Es spielten:
Merkle Manfred, Rude Peter, Münsch Markus, Schreiner Benjamin, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Guter Holger, Zündt Martin, Rau Oliver, Hörmann Dieter, Merkle Michael, Schneider Jürgen, Abler Stefan, Rock Thomas

-------------------------------------------------------------------------------------

AH-Bezirksmeisterschaft am 16.05.2015 in Achstetten

Zum ersten Mal nahm das AH-Team an der Senioren-Bezirksmeisterschaft des Bezirks Riss teil.
Die Meisterschaft wurde in Turnierform ausgetragen. Ein Spiel dauerte 1x30 Minuten. Insgesamt nahmen acht Mannschaften in zwei Gruppen an der Bezirksmeisterschaft teil. In unserer Gruppe, die in Achstetten spielte, waren noch die Mannschaften aus Achstetten, Mittelbiberach und Mietingen am Start.
Unser erstes Spiel hatten wir gegen die Mannschaft aus Mittelbiberach. Wir kamen schlecht in die Begegnung und mussten einen frühen Rückstand hinterherlaufen. Im Laufe der Partie fanden wir immer besser ins Spiel. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Als der Schiedsrichter nach einem harmlosen Zweikampf auf den Elfmeterpunkt zeigte und der Spieler des FC Mittelbiberach zum 0:2 einschoss war die Begegnung fast schon entschieden. Eugen Ruf erzielte kurze Zeit später den Anschlusstreffer zum 1:2. In der Schlussphase hatten wir noch hochkarätige Chancen den Ausgleich zu erzielen. Diese wurden leider leichtfertig vergeben. So blieb es beim 1:2.
Zum zweiten Spiel gegen die TSG Achstetten kamen wir besser ins Spiel. Der Gegner wurde in seine Hälfte gedrängt und die Partie wurde verdient mit 1:0 gewonnen. Torschütze war Dieter Hörmann. Manko war wieder die Chancenauswertung. Ein höherer Sieg war durchaus möglich.
Das letzte Spiel gegen den SV Mietingen war nur noch ein lockerer Sommerkick, da der FC Mittelbiberach seine Begegnung gegen die TSG Achstetten kurz vor Spielenden mit 2:0 für sich entschieden hat und wir somit keine Chance auf den Gruppensieg mehr hatten. Bei dem leider etwas unglücklichen Turniermodus ist es so, dass der Gruppenzweite nur noch das Spiel um Platz 3 und 4 zu bestreiten hat. Diese Begegnung würde dann erst am Samstag den, 30. Mai stattfinden. Unser Spiel gegen den SV Mietingen verloren wir mit 0:1 und wurden am Ende Gruppendritter.

-------------------------------------------------------------------------------------

08.05.2015

SG Dettingen/Kellmünz – FV Illertissen 4:1 (1:1)
Im ersten Heimspiel des Jahres gelang unserer AH ein verdienter Sieg gegen Illertissen.
Die Partie begann aber denkbar schlecht für unsere Mannschaft. In den ersten Minuten herrschte große Unordnung in der Hintermannschaft und Illertissen hatte mehrere gute Möglichkeiten. Folgerichtig nutzen die Gäste eine dieser Gelegenheiten zur frühen Führung in der 5. Minute. Nur langsam kam mehr Struktur ins Spiel unserer Elf. Mitte der ersten Halbzeit hatte man dann den Gegner recht gut im Griff und verlagerte das Geschehen in die gegnerische Hälfte. Jochen Fischer stand bei einem Eckball goldrichtig und erzielte den Ausgleich. Bis zur Halbzeit hatte man noch mehrere Chancen, die Führung wollte aber noch nicht gelingen.
In der zweiten Halbzeit steigerte sich unsere AH nochmals und war dem Gegner spielerisch deutlich überlegen. Schöne Kombinationen im Spiel nach Vorne führten zu einer Vielzahl an guten Gelegenheiten. Dem schnellen 2:1 nach der Halbzeit durch Dieter Hörmann folgte in der 65. Minute der dritte Treffer. Hier war wieder unser Torjäger Didi erfolgreich. Obwohl 10 Minuten vor dem Ende etwas die Konzentration verloren ging, fiel 3 Minuten vor Schluss mit dem 4:1 durch Thomas Rock die endgültige Entscheidung. Ein weiterer toller Schuss von Stefan Abler landete leider nur am Lattenkreuz.
Auf dieser Leistung lässt sich für die kommenden Wochen aufbauen.

Es spielten: Stefan Abler, Stephan Aumann, Jochen Fischer, Holger Guter, Dieter Hörmann, Andreas Konrad, Peter Lechner, Markus Münsch, Thomas Rock, Wolfgang Roth, Peter Rude, Eugen Ruf, Daniel Stocker, Martin Zündt

-------------------------------------------------------------------------------------

24.04.2015

TV Boos - SG Dettingen/Kellmünz  1:1 (1:1)
Zum ersten Saisonspiel des Jahres waren wir beim TV Boos zu Gast.
In der ersten Halbzeit sah man auf beiden Seiten kaum Strafraumszenen.
Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab und es wurde oft mit langen Bällen
agiert. So dauerte es bis zur 35. Minute dass Dieter Hörmann einen schnellen
Angriff über Jürgen Schneider und Daniel Stocker zum 1:0 abschließen konnte.
Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann durch ein klassisches Eigentor noch der Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit waren wir leicht feldüberlegen doch Torchancen blieben
weiter Mangelware. Die wenigen Torchancen wurden meist überhastet vergeben. So endete das Spiel mit einem leistungsgerechten Unentschieden.
Es spielten: Frank Schädler, Markus Münsch, Peter Rude, Jochen Fischer, Wolfgang Roth, Eugen Ruf, Michael Merkle, Stefan Abler, Daniel Stocker, Martin Zündt, Jürgen Schneider, Holger Guter, Dieter Hörmann.

-------------------------------------------------------------------------------------

10.10.2014

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Babenhausen 4:5 (2:4)
Das vorletzte Saisonspiel bestritten wir gegen den erwartet starken Gegner aus Babenhausen. Gegen die technisch starke Mannschaft aus Babenhausen gerieten wir schnell 0:3 in Rückstand und das Spiel schien schon so gut wie gelaufen. Torhüter Andreas Konrad hielt beim Stand von 0:1 sogar noch einen Elfmeter. Mit unserer ersten Torchance konnte Jürgen Schneider auf 1:3 verkürzen. Babenhausen konnte kurz darauf den 3-Tore Abstand wieder herstellen ehe Martin Zündt zum Pausenstand von 4:2 verkürzen konnte.
Nach der Halbzeit kamen wir wesentlich besser ins Spiel und konnten durch Eugen Ruf und Dieter Hörmann zum 4:4 ausgleichen. In der Schlussphase übernahmen dann wieder die Gäste das Spiel und es war unserem starken Torwart Andreas Konrad zu verdanken, dass wir das Unentschieden bis zur letzten Minute halten konnten. In der Nachspielzeit erzielte Babenhausen dann doch noch den Siegtreffer.

Es spielten: Anders Christian, Abler Stefan, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Roth Wolfgang, Geist Hermann, Hörmann Didi, Holger Guter, Konrad Andreas, Münsch Markus, Rude Peter, Schneider Jürgen, Stocker Daniel, Zündt Martin, Aumann Stephan.

-------------------------------------------------------------------------------------

26.09.2014

SG Dettingen/Kellmünz – SV Oberroth 2:0 (1:0)
Zum drittletzten Spiel der Saison hatten wir denSV Oberroth zu Gast. Aus einer sicheren Abwehr heraus versuchten wir von Anfang an das Spiel zu kontrollieren. Was uns auch gut gelang. Durch eine gute fußballerische Leistung erspielten wir uns ein Übergewicht im Mittelfeld. Zwingende Torchancen blieben aber aus, da der letzte Pass nicht kam. Unser Gegner setzte auf schnelles Umschalten und kam so auch zum ersten Torschuss des Spiels. Im Anschluss an einen Eckball erzielte Daniel Stocker die 1:0 Führung. Trotz schönen Kombinationen im Mittelfeld konnten wir diesen Vorsprung bis zur Halbzeit nicht weiter ausbauen.
Trotz Warnung von Trainer Michael Göppel waren wir auch in der 2. Halbzeit beim schnellen Umschalten bzw. bei der schnellen Ausführung von Standartsituationen nicht immer wach und so musste man trotz überlegenem Spiel lange zittern. Hermann Geist gelang dann mit einem schönen Lupfer in der 70. Minute das entscheidende 2:0. Bei diesem blieb es auch bis zum Abpfiff durch den gut leitenden Schiedsrichter Andreas Dolp.

Es spielten: Abler Stefan, Fischer Jochen, Geist Hermann, Guter Holger, Jüttner Marc, Münsch Markus, Riester Michael, Roth Wolfgang, Rude Peter, Schädler Frank, Schneider Jürgen, Schreiner Benni, Stocker Daniel, Zündt Martin, Langenwalter Oliver.

-------------------------------------------------------------------------------------

19.09.2014

SpVgg Günz/Lauben - SG Dettingen/Kellmünz 5:2 (3:2)
Nach einer starken Anfangsphase ging unsere Elf durch zwei schöne Tore
von Jürgen Schneider und etwas Hilfe des gegnerischen Torwarts nach nur
12 Minuten verdient 2:0 in Führung. Danach hat unsere Mannschaft das
Spiel allerdings mehr und mehr aus der Hand gegeben. Ein zweifelhafter
Elfmeter für die Gegner in der 22 Minute läutete endgültig die Wende
ein, sodaß unsere Elf mit einem 3:2 Rückstand in die Halbzeit ging. Nach
der Pause erhielt unser Gegner nach hartem Einsteigen unserer
Verteidigung nochmals 2 Strafstösse, welche dann den Enstand von 5:2
besiegelten. Fazit: Insgesamt wäre für unsere Elf sicher mehr drin
gewesen, da in der Endphase des Spiels auch noch einige hochkarätige
Chancen von uns ungenutzt blieben.

Es spielten: Abler Stefan, Fischer Jochen, Geist Hermann, Guter Holger,
Münsch Markus, Nitsch Heiko, Partsch Stefan, Riester Michael , Rude
Peter, Schäder Frank, Schneider Jürgen, Schreiner Benjamin, Schmid
Thomas, Mayer Franz, Ruf Eugen, Zündt Martin

-------------------------------------------------------------------------------------

27.06.2014

SV Egg - SG Dettingen/Kellmünz 7:2 (3:0)
Von Beginn an wurde das Spiel vom SV Egg kontrolliert. Der stark spielende Gegner setzte unsere Abwehr unter Druck. Diese musste einige brenzlige Situationen überstehen. Leider hielt man diesen Druck nicht lange stand und so geriet man sehr schnell mit 0:3 in Rückstand. Bis zur Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft kaum nennenswerte Torchancen herausspielen.
Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile und verkürzte durch einen sehenswerten Heber von Stefan Abler auf 1:3. Leider wurde durch ein Eigentor der alte Torabstand wieder hergestellt. Holger Guter gelang noch der Treffer zum 2:4. Mehr sprang für unsere Mannschaft aber nicht heraus. Der SV Egg machte aus fast jeder sich bietenden Möglichkeit ein Tor und so musste man mit einer 2:7 Niederlage die Heimreise antreten.
Es spielten: Schädler Frank, Abler Stefan, Anders Christian, Dolp Alexander, Fischer Jochen, Guter Holger, Partsch Stefan, Rude Peter, Schneider Bernd, Haugg Roman, Jüttner Marc, Käufler Andreas, Brader Bernd, Dreyer Michael.

-------------------------------------------------------------------------------------

06.06.2014

FV Illertissen - SG Dettingen/Kellmünz 1:6 (0:4)
Bei sommerlichen Temperaturen war unsere Elf von Beginn an die spielstimmende Mannschaft und lies Ball und Gegner gut laufen. So hatte man bereits in den Anfangsminuten mehrere Tormöglichkeiten die aber zunächst nicht genutzt wurden. In der 15. Spielminute war es dann soweit, als Thomas Rock die überfällige 1:0 Führung erzielte. Im 5-Minuten-Takt erhöhte unsere Elf bis zur 30. Minute auf 4:0. Torschützen waren Stefan Partsch, Holger Guter und Christian Anders.
In der 2. Halbzeit musste unsere Mannschaft dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und lies den Gegner besser ins Spiel kommen. Folgerichtig erzielte der FVI in der 60. Minute den Anschlusstreffer. Unsere Elf erhöhte danach nochmals das Tempo und Benjamin Schreiner krönte seine gute Leistung in der Schlussphase mit 2 Treffern zum Endstand von 6:1.
Es spielten: Konrad Andreas, Abler Stefan, Anders Christian, Dolp Alexander, Fischer Jochen, Geist Hermann, Guter Holger, Merkle Manfred, Münsch Markus, Partsch Stefan, Rock Thomas, Rude Peter, Schad Benno, Schreiner Benjamin.

-------------------------------------------------------------------------------------

30.05.2014

SG Dettingen/Kellmünz : FC Heimertingen  0:5 (0:3)
Letzten Freitag war die AH aus Heimertingen zum Heimspiel in Dettingen zu Gast.
Leider waren die Gäste in spielerischer als auch in läuferischer Hinsicht unserer Mannschaft total überlegen.
So muß man die hohe Heimniederlage neidlos anerkennen.
 
Es spielten: Daniel Stocker, Peter Rude, Markus Münsch, Benno Schad, Hermann Geist, Stephan Weiß, Holger Guter, Jürgen Schneider, Franz Mayer, Alexander Dolp, Michael Riester, Stephan Daumüller, Robert Eberle

-------------------------------------------------------------------------------------

16.05.2014

SG Maselheim/Sulmingen : SG Dettingen/Kellmünz 2:0 (2:0)
Zum 3. Saisonspiel waren wir zu Gast bei der spielstarken SG Maselheim/Sulmingen. Maselheim machte auch von Beginn an Druck und trug mehrere gefährliche Angriffe vor, die aber allesamt vom starken Torhüter Frank Schädler oder im letzten Moment von einem Abwehrspieler entschärft wurden. Die 1:0 Führung der Gastgeber resultierte aus einem „unglücklich“ gegebenen Handelfmeter. Nach dem Rückstand versuchte unserer Mannschaft durch aggressiveres Zweikampverhalten den Gegner im Spielaufbau zu stören, was aber nur stellenweise funktionierte. Die spielerisch starken Gastgeber waren weiterhin tonangebend, was zu weitere Chancen der SG Maselheim/Sulmingenführte. Das 2:0 für die Heimmannschaft fiel durch einen Foulelfmeter. Bei diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.
In der 2. Halbzeit drehte sich das Spiel. Wie verwandelt kam die SG Kellmünz/Dettingen aus der Kabine. Sofort übernahmen wir die Initiative und setzten den Gegner unter Druck. Die logische Folge waren mehrere hochkarätige Chancen, die alle samt leichtfertig oder überhastet vergeben wurden. Jürgen Schneider hatte mit seinem Pfostenschuss Pech. Der Gegner versuchte mit vereinzelten Kontern etwas Entlastung für die Abwehr zur sorgen. Diese Konter wurden von der sicheren Abwehr allesamt abgefangen. Kurz vor Spielende ergaben sich noch weitere Tormöglichkeiten für die SG Kellmünz/Dettingen, die wiederum nicht genutzt wurden. So verloren wir auch unser 2. Auswärtsspiel dieser Saison unglücklich mit 0:2.
Es spielten: Frank Schädler, Armin Moschgath, Peter Rude, Bernd Schneider, Jürgen Schneider, Markus Münsch, Michael Merkle, Jochen Fischer, Christian Anders, Franz Mayer, Peter Lechner, Martin Zündt, Stephan Weiß, Stefan Abler

-------------------------------------------------------------------------------------

09.05.2014

SG Dettingen/Kellmünz - SpVgg Au 4:1 (2:1)
Zum ersten Heimspiel der Saison 2014 empfing die SG Kellmünz/Dettingen die SpVgg Au. Die Heimmannschaft nahm von Spielbeginn an das Heft in die Hand und erarbeitete sich mehrere Chancen die allesamt noch ungenutzt blieben. Nach einem schönen Zuspiel von Eugen Ruf erzielte unser Torjäger Dieter Hörmann die verdiente 1:0 Führung. Die SG Kellmünz/Dettingen machte weiterhin Druck und so war es nur eine Frage der Zeit bis das 2:0 fiel. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke stand Thorsten Danner goldrichtig und erzielte per herrlicher Direktabnahme das 2:0. Der aus heiterem Himmel resultierende Anschlusstreffer zum 2:1 resultierte aus einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft.
Die 2. Halbzeit begann identisch zur 1. Halbzeit. Die SG Kellmünz/Dettingen war Spielbestimmend und trug einen Angriff nach dem anderen vor. Nach einem feinen Zuspiel von Dieter Hörmann erzielte Herrmann Geist das 3:1. Nun wurde das Spiel etwas hektischer. Unrühmlicher Höhepunkt war ein total überflüssiges Foul an unserem Torjäger Dieter Hörmann der sich bei dieser Aktion schwer am Knie verletzte und die nächsten Wochen ausfallen wird. Der anschließende Freistoß konnte vom Gästetorwart gerade noch abgewehrt werden, den Abpraller verwandelte Herrmann Geist zum 4:1 Endstand. Kurz vor Spielende konnte sich noch Torhüter Daniel Stocker auszeichnen, als er einen Freistoß aus dem Torwinkel fischte.
Es spielten: Daniel Stocker, Armin Moschgath, Peter Rude, Bernd Schneider, Markus Münsch, Benno Schad, Eugen Ruf, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Jochen Fischer, Stephan Weiß, Stefan Abler, Thorsten Danner

-------------------------------------------------------------------------------------

25.04.2014

TV Woringen - SG Dettingen/Kellmünz 2:0 (1:0)
Im ersten Spiel der neuen Saison war Woringen der erwartet starke Gegner und hatte spielerisch mehr zu bieten als unser Team. Sie gingen deshalb auch verdient mit 1:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft besser ins Spiel. Doch Woringen übernahm nach ca. 20 Minuten wieder das Kommando und ging am Ende letztlich verdient mit 2:0 als Sieger vom Platz.


-------------------------------------------------------------------------------------

25.10.2013

SG Dettingen/Kellmünz - TV Woringen 2:2 (1:1)                                         Zum letzten Saisonspiel war die Mannschaft aus Woringen zu Gast. Wir hatten von Beginn an etwas mehr Spielanteile mussten aber bei den gefährlichen Kontern der Gäste stets auf der Hut sein. Einer dieser Konter brachte dann auch die Führung für Woringen. Eine Reihe guter Chancen wurde ausgelassen, bis Holger Guter mit einem satten platzierten Schuss den Ausgleich erzielen konnte.                                           In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel zu einer packenden Partie. Wie in der ersten Hälfte gerieten wir wieder durch einen schnellen Angriff der Gäste in Rückstand. Die Mannschaft zeigte aber eine tolle Moral und erkämpfte sich mit einem durch Torjäger Dieter Hörmann erzielten Treffer den mehr als verdienten 2:2 Ausgleich.

-------------------------------------------------------------------------------------

18.10.2013

TSV Babenhausen - SG Dettingen/Kellmünz 1:1 (0:0)                                 Das vorletzte Saisonspiel bestritten wir beim TSV Babenhausen. Gegen eine technisch starke Babenhauser Mannschaft waren wir zu Beginn des Spiels darauf eingestellt aus einer verstärkten Defensive zu agieren. Mit zunehmender Spielzeit fanden wir immer besser ins Spiel und wir kamen zu einigen Torchancen, die leider alle ungenutzt blieben. Auch wurde uns ein klarer Elfmeter verweigert. So ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit.                                     Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir präsenter und hatten gleich einige gute Torszenen die leider, wie schon in der ersten Halbzeit, ungenutzt bleiben. Als Abler „Sebbe“ im Strafraum gefoult wurde entschied der Schiedsrichter sofort auf Elfmeter. Moschgath Armin verwandelte den Elfmeter souverän zur 1:0 Führung. Jetzt drückte der TSV Babenhausen verstärkt auf den Ausgleich, aber unsere Abwehr stand gut. Der 1:1 Ausgleich resultierte aus einem etwas schmeichelhaften Elfmeter. Torwart Konrad Andreas war es zu verdanken, dass es in einer hektischen Schlussphase beim 1:1 geblieben ist.                                               So trennte man sich nicht unverdient, zum Schluss noch mit einem Mann weniger 1:1.                                                                                                                             Es spielten: Konrad Andreas, Roth Wolfgang, Münsch Markus, Rude Peter, Moschgath Armin, Partsch Stefan, Kohlmus Joe, Geist Hermann, Abler Sebbe, Schädler Frank, Riester Michael, Dolp Alexander, Weiß Stephan, Aumann Stephan

-------------------------------------------------------------------------------------

11.10.2013

SG Dettingen/Kellmünz – SpVgg Günz/Lauben 1:1 (0:0)
Bei herbstlichen Temperaturen hatten wir die SpVggGünz/Lauben zu Gast. In einem ausgeglichenen Spiel konnten wir uns in der 1. Halbzeit ein paar schöne Chancen herausspielen, die jedoch leider alle vergeben wurden. So ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Halbzeitpause.
Die 2. Halbzeit begann wie die 1. Nach schöner Vorarbeit von Dieter Hörmann konnten wir endlich durch Roman Haugg mit 1:0 in Führung gehen. Die Freude über die Führung hielt jedoch nicht sehr lange. Keine 5 Minuten später mussten wir den nicht unverdienten Ausgleich hinnehmen. Bei diesem gerechten Unentschieden blieb es auch bis zum Abpfiff durch den gut leitenden Schiedsrichter Andreas Dolp.
Es spielten:
Abler Stefan, Dolp Alexander, Fuchs Uwe, Guter Holger, Haugg Roman, Hörmann Dieter, Kohlmus Josef, Konrad Andreas, Moschgath Armin, Münsch Markus, Nitsch Heiko, Roth Wolfgang, Rude Peter, Schmid Thomas, Schneider Bernd

-------------------------------------------------------------------------------------

26.07.2013

SV Tannheim - SG Dettingen/Kellmünz 3:5 (2:2)
Zum letzten Spiel vor der Sommerpause war man beim SV Tannheim zu Gast.
Bei hochsommerlichen Temperaturen fand unsere Mannschaft zu Beginn überhaupt nicht ins Spiel. Der SV Tannheim war in allen Belangen überlegen. So war es nur eine Frage der Zeit bis der erste Treffer fiel. In der 8. Minute war es dann soweit, nach einem tollen Pass in die Tiefe stand der gegnerische Stürmer allein vor unserem Torhüter und machte das 1:0 für die Heimmannschaft. Der SV Tannheim blieb weiter spielbestimmend. Mit unserem ersten Angriff gelang Dieter Hörmann nach schöner Vorarbeit der etwas schmeichelhafte Ausgleich. Nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft stand erneut ein Gästestürmer allein vor unserem Torhüter Frank Schädler und markierte das 2:1 für den SV Tannheim. Wir steckten aber nicht auf und nach einer schönen Kombination über die linke Seite markierte Martin Zündt den 2:2 Ausgleich.
Zur Beginn der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft spielbestimmender. Einen Handelfmeter verwandelte Peter Rude eiskalt zur 3:2 Führung für die SG Kellmünz/Dettingen. Wir bleiben weiter am Drücker und nur 3 Minuten später erzielte erneut Dieter Hörmann nach schöner Flanke von Stephan Daumüller das 4:2. In der Folge ließen wir den Ball sicher in unsere Reihen laufen und der Gegner hatte zu diesem Zeitpunkt nicht viel entgegenzusetzen. Erneut ein Fehler in der Abwehr ermöglichte dem SV Tannheim den Anschlusstreffer zum 4:3. Jetzt wurde der SV Tannheim stärker und drückte auf den Ausgleich. Aber wir hatten die richtige Antwort parat. Günter Heigl spielte mit einem schönem Pass Dieter Hörmann frei, er umspielte den Torwart und schob den Ball aus spitzen Winkel zum entscheidenden 5:3 ein.
Fazit:
Nach einem schwachen Spielbeginn und zweimaligen Rückstand, belohnte sich unsere Mannschaft durch eine tolle Moral und eine hohe Laufbereitschaft mit dem letztendlich verdienten Auswärtssieg.
Es spielten:
Frank Schädler, Peter Rude, Bernd Schneider, Thomas Schmid, Stephan Aumann, Stephan Daumüller, Joe Kohlmus, Franz Mayer, Holger Guter, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Martin Zündt, Günter Heigl, Jochen Fischer.

-------------------------------------------------------------------------------------

12.07.2013

SG Dettingen/Kellmünz - TSV Obenhausen 0:1 (0:1)
Durch terminliche Überschneidungen mussten wir mit einem stark veränderten Kader antreten.
Bereits nach 5 Minuten mussten wir durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr das 0:1 hinnehmen. Anschließend fanden wir immer besser ins Spiel und hatten den Gegner besser im Griff. Das einzige Manko war, dass die Chancenverwertung an diesem Tag wieder einmal eine Katastrophe war. Klarste Chancen wurden leichtfertig, teilweise kläglich vergeben. So ging man mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der 2. Halbzeit fand unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel. Die Ordnung fehlte und die Abspiele waren zu ungenau. Mehr als ein Lattentreffer sprang für die Gäste dabei allerdings nicht heraus. Nach 15 Minuten fanden wir wieder besser ins Spiel und daraus ergaben sich wieder Chancen, die wie in der ersten Halbzeit, leider ungenutzt blieben.
Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die nie aufsteckte und alles gegeben hat. Leider wurden wir für diese Leistung nicht belohnt. So mussten wir uns mit einer sehr unglücklichen 0:1 Niederlage begnügen.
Es spielten:
Wegele Stefan, Schädler Frank, Rude Peter, Jüttner Marc, Merkle Michael, Daumüller Stephan, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Guter Holger, Geist Hermann, Merkle Manfred, Merkle Werner, Haugg Roman, Riester Michael

-------------------------------------------------------------------------------------

07.06.2013

SG Dettingen/Kellmünz - FC Westerheim 2:3 (2:1)                                        Am vergangenen Freitag war die AH des FC Westerheim zu Gast. Durch gefälliges Kombinationsspiel konnten sich die Gäste ein leichtes Übergewicht erarbeiten. Jedoch war es unser Dieter Hörmann der nach feiner Flanke von Jochen Fischer per Kopf zum 1:0 traf. In der Folgezeit machte der FC Westerheim mehr Druck und so ließ das 1:1 nicht lange auf sich warten. Postwendend konnte unsere Elf durch Holger Guter das 2:1 erzielen. Was auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete da beide Mannschaften nicht mehr viel Zählbares zustande brachten. Nach der Halbzeit hatte unsere Elf eine gute Phase, jedoch blieb der Gast durch schnell vorgetragene Angriffe immer gefährlich. Durch eine Unachtsamkeit konnten die Gäst zum 2:2 ausgleichen. Danach hatten unsere Spieler ein paar gute Möglichkeiten um abermals in Führung zu gehen, mehr als ein Lattentreffer kam leider nicht heraus. 10 Minuten vor Schluss war es der FC Westerheim der nach mehreren guten Paraden unseres Torwarts doch noch zum 2:3 Endstand einschieben konnte.

-------------------------------------------------------------------------------------

17.05.2013

FC Heimertingen: SG Dettingen/ Kellmünz 1:2 (1:1)                                   Von Beginn an machten wir die Räume eng und ließen den Gastgebern kaum Platz. Bei unserem Angriffspiel kam aber leider oft der letzte Ball nicht an. In der 30. Minute war es aber dann soweit. Nach einer tollen Ballstafette kam der Ball nach links außen zu Martin Zündt. Dieser brachte eine präzise Flanke zu Hermann Geist, der den Ball geschickt zum 0:1 einköpfte. Leider mussten wir noch vor der Halbzeit nach einem Abwehrfehler das 1:1 hinnehmen. Nach der Halbzeit übernahm der Gastgeber das Kommando und hatte so manch gute Chance. Was Zählbares kam aber an diesem Tag nicht heraus. Anders machten wir es in der 70. Minute. Nach toller Vorarbeit von Dieter Hörmann war es wiederum Hermann Geist, der zum 2:1 Endstand traf. Aufgrund dieser geschlossenen Manschaftsleistung nahmen wir nicht unverdient alle drei Punkte mit nach Hause.

Es spielten: Frank Hoher, Benno Schad, Markus Münsch, Armin Moschgath, Stephan Stützle, Josef Kohlmus, Stephan Daumüller, Peter Rude, Martin Zündt, Stefan Abler, Heiko Nitsch, Hermann Geist, Dieter Hörmann.

-------------------------------------------------------------------------------------

08.05.2013

SV Oberroth - SG Dettingen/Kellmünz 1:1 (1:1)
Zum 5. Spiel war unsere AH zu Gast beim SV Oberroth. Da mehrere unserer Stammspieler verhindert waren, musste das Team auf einigen Positionen verändert werden. Trotzdem war unser Ziel, von Anfang an auf Angriff zu spielen und unsere Konditionsstärke gegenüber dem Gegner auszunutzen.
Diese Taktik funktionierte über Großteile der ersten Halbzeit auch ganz gut. Die Mannschaft erspielte sich einige gute Torchancen. Nur am Torabschluss fehlte es noch. Oberroth kam nur durch Unachtsamkeit unserer Abwehr wenige Male vors Tor. Nach ca. 30 Min. war es dann aber endlich so weit. Das 0 : 1 wurde nach schöner Vorarbeit von Lechner Pit und Daumüller Stephan durch Michael Dreyer erzielt. In der 45. Min. wurde es dann noch etwas hektisch auf dem Platz. Auslöser war einunberechtigter Elfmeter wegen Haltens für Oberroth. Dieser wurde dann mit dem Halbzeitpfiff zum 1 : 1 verwandelt.
In der 2. Halbzeit konnten wir das Aufbauspiel des Gegners nicht mehr so gut unterbinden. Dadurch ergaben sicheinige Tormöglichkeiten für Oberroth, die aber alle vom starken Torwart Wegele Stefan vereitelt wurden. Die klareren Torchancen lagen auf unserer Seite,konnten aber wie auch schon in der 1. Halbzeit nicht konsequent zum Torerfolg genutzt werden. Somit blieb es beim für uns etwas unglücklichen unentschieden.

-------------------------------------------------------------------------------------

03.05.2013

SG Dettingen/Kellmünz -TSG Maselheim/Sulmingen - 1:4 (0:2)
Zum vierten Spiel in dieser Runde, war die TSG Maselheim/Sulmingen in Kellmünz zu Gast. Nach kurzem Abtasten, erspielten sich beide Mannschaften durch schöne Spielzüge Torchancen heraus, die aus unserer Sicht leider ungenutzt blieben. Danach nahm die TSG Maselheim/Sulmingen das Heft in die Hand, erhöhten Druck und tauchten immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf. Innerhalb kürzester Zeit erzielte die TSG zwei Tore, die unsere Abwehr schlecht aussehen ließ. Das war zugleich auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit kam unsere SG etwas besser ins Spiel und war bemüht den Rückstand aufzuholen. Doch nach Belieben konnte die TSG das Spiel wieder dominieren und ihre sehr schnellen Stürmer erhöhten durch zwei blitzsaubere Tore auf 4:0
Für unsere Mannschaft war für diesen Abend nicht mehr als der Ehrentreffer erzielt durch Stephan Daumüller möglich.
So muss man neidlos anerkennen, dass für die SG Dettingen/Kellmünz gegen eine sehr starke TSG Maselheim/Sulmingen nicht mehr zu holen war.

Es spielten: Stefan Wegele, Stephan Stützle, Benno Schad, Markus Münsch, Bernd Schneider, Thomas Schmid, Stefan Abler, Stephan Daumüller, Hermann Geist, Franz Mayer, Holger Guter, Dieter Hörmann, Peter Lechner.

-------------------------------------------------------------------------------------

26.04.2013

FV Altenstadt - SG Dettingen/Kellmünz 0:2 (0:1)                                        Auch im dritten Spiel konnte unsere AH die Siegesserie fortsetzen.                       Von Beginn an wurde versucht, Altenstadt durch Pressing zu Fehlern zu zwingen. So ergaben sich in der ersten Viertelstunde des Spieles bereits die ersten sehr guten Möglichkeiten, den ersten Treffer zu setzen. Dies gelang dann durch einen sehr schöne Flanke von Martin Zündt, die dann von Thomas Schmid zum Führungstreffer verwertet wurde. Danach versuchte man, die Führung weiter auszubauen. Einige sehr gute Möglichkeiten wurden heraus gespielt, jedoch wie bereits in den Spielen zuvor, wurden diese leichtfertig vergeben. So ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit konnte man leider nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. So war es letztendlich klar, dass man dem Gastgeber einige Chancen zum Ausgleich bot. Diese wurden jedoch von unserem hervorragend haltenden Schlußmann Stefen Wegele vereitelt. So musste man bis 10min vor Schluss auf das lang ersehnte 2:0 durch Dieter Hörmann warten. Auf Grund dieser geschlossenen Mannschaftsleistung war dieser Sieg völlig verdient, und so konnte man den 3. Sieg in Folge ohne Gegentor feiern.

Es spielten: Stefan Wegele, Stephan Stützle, Benno Schad, Markus Münsch, Peter Rude, Bernd Schneider, Thomas Schmid, Stefan Abler, Stephan Daumüller, Hermann Geist, Franz Mayer, Martin Zündt, Holger Guter, Dieter Hörmann, Peter Lechner.

-------------------------------------------------------------------------------------

19.04.2013

SG Dettingen/Kellmünz - FV Illertissen 6:0 (5:0)
Auch am zweiten Spieltag konnte die AH glänzen. Von Beginn an machte man Druck auf den Gegner und ging somit früh mit 1:0 in Führung. Danach ging es Schlag auf Schlag und stand somit (auch Dank des gegnerischen Torwarts) zur Halbzeit 5:0 für unsere AH. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner zwar stärker, aber durch die gute Leistung unserer Abwehr konnte man trotzdem das zu Null halten. Nach vorn wurden wieder zahlreiche Chancen herausgespielt, konnten aber leider nicht in Tore verwandelt werden. Somit war es wieder ein Foulelfmeter der zum 6:0 Endstand führte. So konnte man sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft sein.
Tore: Zündt Martin 3, Daumüller Stephan, Geist Hermann, Abler Stefan.

-------------------------------------------------------------------------------------

12.04.2013

SpVgg Au - SG Dettingen/Kellmünz 0:2 (0:1)
Unsere AH feierte durch einen souveränen Sieg gegen die SpVgg Au einen gelungenen Einstand in das Spieljahr 2013.
Von Beginn an nahm unsere Elf das Spiel in die Hand und drängte die Gastgeber in die eigene Hälfte. Die Heimelft kam nur sporadisch vor unser Gehäuse. Es dauerte jedoch bis zur 25. Minute, bis der Ball erstmals im Netz zappelte. Holger Guter verwandelte einen Elfmeter zur hochverdienten 1:0 Führung. Bis zum Halbzeitpfiff änderte sich daran nichts mehr.
Auch in der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft eindeutig spielbestimmend, vergaß aber das Toreschießen. So war es wiederum ein Elfmeter, den Peter Lechner in der 70. Minute zur Entscheidung verwandelte.
Insgesamt kann unserer AH nur der Vorwurf gemacht werden, nicht mehr Treffer erzielt zu haben. Die Heimelf aus Au hatte in der gesamten Spielzeit nur eine Torgelegenheit. So gelang in einem sehr fairen Spiel ein nie gefährdeter 2:0 Erfolg.

Es spielten: Andreas Konrad, Josef Kohlmus, Benno Schad, Daniel Stocker, Stephan Daumüller, Dieter Hörmann, Peter Lechner, Stefan Abler, Franz Mayer, Hermann Geist, Holger Guter, Markus Münsch, Armin Moschgath, Peter Rude

-------------------------------------------------------------------------------------

26.10.2012

SG Dettingen/Kellmünz – SV Tannheim 1:1 (0:1)
Zum letzten Saisonspiel hatte unsere AH mit dem SV Tannheim noch einmal eine namhafte Mannschaft ins Stadion „Am Wasserturm“ geladen. Mit spürbarem Respekt ging unser Team zu Werke und beschränkte sich zu Beginn auf die Defensivarbeit. Tannheim hatte deutlich mehr Ballbesitz und bestimmte vorerst
das Geschehen. Unsere Mannschaft stand aber sehr kompakt, machte die Räume eng, so dass die Gäste spätestens am 16-Meter- Raum mit ihrem Latein am Ende waren. Zudem wurden immer wieder durch schnell vorgetragene Konter Nadelstiche in der gegnerischen Abwehr gesetzt. Ein sehr schön getretener Freistoß durch Anton Villinger brachte dann aber doch die Tannheimer Führung. Unser Torhüter Andreas Konrad konnte den Schuss zwar noch an den Pfosten lenken, aber gegen den anschließenden Abpraller war er machtlos. Zur 2.Halbzeit zeigte sich unser Team
deutlich forscher. Man kontrollierte das Spiel und fuhr einen Angriff nach dem Anderen auf das gegnerische Tor. Tannheim war weiterhin stets gefährlich aber die wenigen Offensivaktionen wurden entweder durch die sehr gute Abwehr oder spätestens durch unseren Torwart zunichte gemacht. Die turbulente Schlussphase
brachte dann doch noch den verdienten Ausgleich. Nach einem schönen Lupfer von Stefan Abler konnte unser Torjäger Didi Hörmann den Ball mit letztem Einsatz über die Linie drücken. So endete ein Klasse AH-Spiel mit einem schlussendlich gerechten 1:1 Unentschieden.

Es spielten: Andreas Konrad, Stephan Stützle, Robert Eberle, Josef Kohlmus, Hans-Jürgen Demmler, Peter Rude, Stefan Abler, Stephan Daumüller, Franz Mayer, Holger Guter, Michael Hörmann, Martin Zündt, Heiko Nitsch, Dieter Hörmann.

-------------------------------------------------------------------------------------

19.10.2012

SG Dettingen/Kellmünz – Thaler Giganten 3:2 (1:0) 
Trotz der deftigen Niederlage die Woche zuvor, fand man zuerst gut ins Spiel und man konnte sich erste Chancen erarbeiten, die zunächst noch ungenutzt blieben. Mitte der ersten Halbzeit konnte dann Diddi Hörmann nach einem schönen Steilpass durch Abler Sebbe den Ball erlaufen und zur 1:0 Halbzeitführung einschieben. Nach dem Pausentee riss jedoch der Faden und der Gast kam besser ins Spiel. Es häuften sich Unsicherheiten im Spielaufbau und man mußte den Ausgleich hinnehmen. Obwohl der Spielfluss stockte konnten wir wiederum durch Diddi Hörmann die Führung erzielen. Die Gäste ließen jedoch nicht locker. Sie störten uns weiterhin früh im Spielaufbau und waren stets durch schnell vorgetragene Konter gefährlich. Einen davon nutzten sie zum erneuten Ausgleich, als sie aus dem Getümmel an der 16m Linie mit einer unhaltbaren „Bogenlampe“ das 2:2 erzielten. Nachdem sich alle Beteiligten auf ein Remis eingestellt hatten, wurde Holger Guter beim letzten Angriff im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß konnte Peter Lechner zum letztendlich etwas glücklichen Sieg verwandeln.

Es spielten: Manfred Schädler, Armin Rothenbacher, Stephan Stützle, Benno Schad, Josef Kohlmus, Günther Heigl, Stefan Abler, Stephan Daumüller, Thomas Schmid, Franz Mayer, Holger Guter, Heiko Nitsch, Peter Lechner, Dieter Hörmann.

-------------------------------------------------------------------------------------

05.10.2012

SG Dettingen/Kellmünz - TV Bad Grönenbach 2:2 (1:2)                              Letzten Freitag war die AH des TV Grönenbach in Kellmünz zu Gast. In den ersten 10 Minuten setzte der Gegner unsere Elf unter Druck und tauchte öfters am Strafraum auf, konnte aber nichts zählbares Herausspielen. Danach hatte die heimische Spielgemeinschaft das Spiel unter Kontrolle. Aus einer Unachtsamkeit fand der Gegner wieder ins Spiel, steckte den Ball gut in die Offensive durch und ging somit mit 1:0 in Führung. Dieser Vorsprung wurde aber postwendend durch Armin Rothenbacher ausgeglichen, der eiskalt den Gästetorhüter mit einem langen Ball in den Torwinkel überwinden konnte. Danach erarbeitete man sich noch ein paar sehr gute Torchancen die aber leider alle ungenutzt blieben. Der TV Grönenbach kam nur noch einmal gefährlich vors Tor, nutzte diese Chance aber souverän und so ging man mit einem 2:1 Rückstand in die Halbzeit. Nach der Pause blieb die SG Kellmünz/Dettingen am Drücker, konnte aber beste Torchancen im Gästetor nicht unterbringen. Nach einem klaren Foul im Strafraum konnte P. Lechner den fälligen Strafstoß zum 2:2  verwandeln. Der TV Grönenbach tauchte jetzt nur noch sporadisch vor dem Tor des souverän haltenden Michael Hörmann auf, wobei aber nicht mehr viel "anbrannte". Nach dem Ausgleich hatte die heimische Elf noch gute Chancen, den verdienten Siegtreffer zu erzielen, was aber an dem Abend leider nicht mehr gelang. So trennte man sich mit einem für die Gäste aus Grönenbach glücklichen Unentschieden.

-------------------------------------------------------------------------------------

13.07.2012

TV Woringen - SG Dettingen/Kellmünz 5:0 (2:0)                                           Mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck musste unsere AH die Heimreise antreten. Gegen einen technisch guten und aggressiv zu werke gehenden Gegner gerieten wir Mitte der 1. Halbzeit nach zwei Abspielfehlern im Mittelfeld mit 0:2 in Rückstand. Danach fanden wir besser ins Spiel und hatten auch die eine oder andere Torchance. Das frühe 0:3 in Hälfte zwei fiel dann zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Woringen bekam wieder Oberwasser und erzielte noch zwei weitere Treffer.

Es spielten: Konrad Andreas, Münsch Markus, Guter Holger, Fischer Jochen, Geist Hermann, Schädler Manfred, Merkle Michael, Daumüller Stephan, Abler Stefan, Schad Benno, Jüttner Marc, Zündt Martin, Kohlmus Josef, Hörmann Michael.

-------------------------------------------------------------------------------------

22.06.2012

TSG Maselheim/Sulmingen - SG Dettingen/Kellmünz 2:4 (2:1)       
Mit etwas gemischten Gefühlen fuhren wir zum Sportgelände nach Sulmingen, da wir beim letzten Aufeinandertreffen dem Gegner in allen Belangen unterlegen waren. Zunächst begannen wir das Spiel ohne Ersatzspieler und benötigten ein paar Spielminuten um uns zurechtzufinden. Nach einem schnellen Angriff gelang dem Gastgeber die Führung. Aber nur ein paar Minuten später konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Martin Zündt hatte sehr schön quergelegt und Daniel Stocker brauchte nur noch einzuschieben. Gegen Ende der ersten Spielhälfte führte ein unnötiger Ballverlust in unserer Abwehr zum 2:1 Halbzeitstand für Maselheim. Unser Coach Jochen Fischer stellte nun die komplette Mannschaft neu auf. Daraufhin konnten wir gleich nach dem Wiederanpfiff den Ausgleich durch Martin Zündt erzielen. Nun hatten wir das Spiel im Griff und die TSG konnte spielerisch und konditionell nicht mehr mithalten. Nach einem schönen Spielzug hämmerte Jochen Fischer den Ball in den oberen Torwinkel zur Führung für die SG Kellmünz/Dettingen. Unsere Mannschaft hielt weiter das Tempo hoch und konnte sich weitere Tormöglichkeiten erspielen. Eine davon konnte wiederum Daniel Stocker per Hackentrick zum Endstand von 2:4 verwerten. Alle Spieler haben ein sehr gutes Spiel gezeigt und waren aber auch überrascht, dass das Spiel von 3 Schiedsrichtern geleitet wurde.

Es spielten: Frank Schädler, Robert Eberle, Bernd Schneider, Marc Jüttner, Thomas Schmid, Jochen Fischer, Holger Guter, Stefan Abler, Daniel Stocker, Markus Lang, Martin Zündt, Uwe Fuchs, Michael Merkle, Stephan Daumüller.

-------------------------------------------------------------------------------------

01.06.2012

SG Dettingen/Kellmünz - TSV Babenhausen 2:0 (0:0)               
Am vergangenen Freitag konnten unsere "alten Herren" gegen den TSV Babenhausen mit 2:0 gewinnen. Anfangs hatten die Gäste aus Babenhausen mehr vom Spiel und setzten sich in der Gegners Hälfte fest. Unsere Kicker fanden kaum Entlastung nach vorne. Nach ca. 35 Minuten hatte man auch das Glück auf unserer Seite, als ein Kopfball der Gäste nur an die Latte knallte. Dies war dann der Hallo-Wach Effekt. Anschließend fand man besser ins Spiel und ging somit in die Pause. Nach dem Seitenwechsel aggierte die Heimelf offensiver und so kam man folgerichtig nach einer schönen Einzelaktion von Markus Zünth zur verdienten Führung. Anschließend machte sich die konditionelle Überlegenheit bemerkbar und so folgte nach schönen Paß von Abler "Sebbe" das 2:0 durch Bernd Kohler. Die Gäste konnten nichts mehr entgegensetzen. So endete ein sehr freundschaftliches, faires Spiel verdient mit 2:0.

Es spielten: Abler Stefan, Dreyer Michael, Eberle Robert, Fischer Jochen, Geist Hermann, Guter Holger, Kohler Bernd, Kohlmus Josef, Mayer Franz, Münsch Markus, Rothenbacher Armin, Ruf Eugen, Schädler Frank, Stützle Stephan, Zündt Martin.

-------------------------------------------------------------------------------------

25.05.2012

SV Balzheim - SG Dettingen/Kellmünz 1:1 (0:1)
Mit Personalsorgen musste unsere SG zu diesem Auswärtsspiel in Balzheim antreten. Von Beginn an wurde das Spiel kontrolliert und der Ball lief sicher in eigenen Reihen. Durch zwei individuelle Fehler unserer Abwehr tauchte der Gegner alleinstehend vor unserem Torwart auf. Jedoch konnte unser Torwart Stefan Wegele mit seiner ganzen Routine diese Chancen vereiteln. Danach erhöhte unsere Mannschaft das Tempo und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. In der 36. Minute war es dann soweit. Durch eine maßgenaue Flanke von Josef Kohlmus wurde der Torwart von Holger Guter umspielt und konnte zum verdienten 0:1 Halbzeitstand einschieben. Am Anfang der zweiten Halbzeit kam der Gegner besser in Spiel und setzte unsere Mannschaft unter Druck. In der 53. Minute konnte der Gastgeber durch einen sehr schön getretenen Freistoß von Gerd Vogel zum Ausgleich einköpfen. Danach nahm unsere Mannschaft das Heft wieder in die Hand und erspielten sich zahlreiche Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der 75. Minute knallte der SV Balzheim einen direkten Freistoß an die Querlatte. So musste man am Ende des Spiels froh sein, dass so viel vergebene Torchancen nicht bestraft wurden.

Es spielten: Wegele Stefan, Fischer Jochen, Zündt Martin, Rothenbacher Armin, Geist Hermann, Abler Stefan, Guter Holger, Münsch Markus, Eberle Robert, Ruf Eugen, Lang Maximilian, Kohlmus Josef

-------------------------------------------------------------------------------------

11.05.2012

SG Dettingen/Kellmünz – FC Heimertingen 4:0 (2:0)
Gegen den FC Heimertingen zeigte unsere AH eine engagierte Leistung und feierte einen verdienten 4:0 Heimerfolg.
Von Beginn an setzte unsere Elf den Gegner unter Druck und erarbeitete sich gute Chancen. Vor allem nach erfolgreichen Aktionen über die Außenpositionen kamen immer wieder gefährliche Flanken vor das gegnerische Tor. In der 20. Minute war es dann soweit, Oliver Schmidt verwandelte einen Foulelfmeter zur bereits überfälligen 1:0 Führung. In der Folgezeit ließ man die Gäste weiterhin nicht zur Entfaltung kommen und Torjäger Dieter Hörmann erzielte noch vor der Halbzeit nach einer mustergültigen Flanke das 2:0.
In der 2. Halbzeit waren gerade einmal drei Minuten gespielt, als wieder Dieter Hörmann zur Stelle war und auf 3:0 erhöhte. Mit diesem Treffer war die Partie endgültig entschieden. Der FC Heimertingen konnte anschließend das Spiel etwas offener gestalten, die besseren Möglichkeiten hatte aber weiterhin die Heimelf. Peter Lechner erzielte bereits Mitte der 2. Halbzeit den 4:0 Endstand. Mit einem schönen Heber überwand er den starken Gästekeeper. In den letzten 20 Minuten hatte man noch mehrere Möglichkeiten das Ergebnis nach oben zu schrauben. Neben einem Pfostentreffer sprang aber nichts Zählbares mehr heraus. Torhüter Andreas Konrad musste während des gesamten Spiels nur einmal ernsthaft eingreifen, als er in der 1. Halbzeit mit einer tollen Parade den möglichen Ausgleich verhinderte.
Insgesamt entspricht das 4:0 dem Spielverlauf. Durch das druckvolle und konzentrierte Spiel war unsere AH den Gästen an diesem Tag deutlich überlegen.

Es spielten: Andreas Konrad, Robert Eberle, Markus Münsch, Daniel Stocker, Josef Kohlmus, Jochen Fischer, Franz Mayer, Oliver Schmidt, Holger Guter, Stephan Daumüller, Stefan Abler, Peter Lechner, Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

04.05.2012

FC Westerheim : SG Dettingen/Kellmünz 3:2 (1:1)
Zum zweiten Auswärtsspiel beim FC Westerheim erwartete uns ein spiel- und laufstarker Gegner.
Bereits in der Anfangsfase setzte uns die Heimmannschaft unter Druck und man konnte mit Glück und Geschick einen Rückstand verhindern. Mit unserem ersten nennenswerten Angriff konnte Peter Lechner die 1:0 Führung erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause mussten wir nach einem überflüssigen Ballverlust den Ausgleich hinnehmen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Der Gastgeber trug einen Angriff nach dem anderen auf unser Tor vor. Im Anschluss an einem Freistoß, der zu kurz abgewehrt wurde, erzielte die Heimmannschaft die 2:1 Führung. Mit unserem ersten Angriff in der zweiten Halbzeit erzielten wir den 2:2 Ausgleich. Daniel Stocker wurde auf der rechten Seite schön freigespielt, seine Flanke köpfte Dieter Hörmann unhaltbar ein. Danach waren wir am Drücker und setzten die Heimmannschaft unter Druck. Ein Freistoß von Jochen Fischer konnte vom Torwart gerade noch entschärft werden. Weitere schön herausgespielte Chancen wurden leichtfertig vergeben. Aus dem nichts fiel die erneute Führung des FC Westerheim. Ein langer Ball wurde vom Verteidiger unterlaufen, der gegnerische Stürmer lupfte den Ball gekonnt über unseren Torwart zum 3:2. Danach verteidigte die Heimmannschaft geschickt die knappe Führung.

Es spielten: Schädler Frank, Stocker Daniel, Schneider Bernd, Kohler Bernd, Zündt Martin, Mayer Franz, Fischer Jochen, Eberle Robert, Kohlmus Josef, Geist Hermann, Münsch Markus, Lechner Peter, Hörmann Dieter

-------------------------------------------------------------------------------------

27.04.2012

SG Dettingen/Kellmünz - FV Altenstadt 1:2 (0:1)                                          Eine vermeidbare Niederlage musste unsere Mannschaft im Nachbarschaftsduell hinnehmen. Unsere AH begann stark und schnürte den Gegner in den ersten 15 Minuten in der eigenen Hälfte ein. Mit der ersten Offensivaktion konnte Altenstadt
durch einen Flankenball der sich ins Tor senkte mit 1:0 in Führung gehen. Danach war das Spiel unserer Mannschaft sehr verkrampft und es kamen keine zwingenden Aktionen mehr zustande.
Auch die zweite Hälfte brachte keine Veränderung in unserem Spiel. Eine der wenigen gelungenen Kombinationen brachte dann den Ausgleich zum 1:1 durch Günther Heigl. Als unsere Mannschaft dann gegen Spielende noch versuchte
den Sieg zu erzwingen wurde man klassisch ausgekontert und verlor dann die Partie unglücklich mit 1:2.

Es spielten: Schädler Frank, Schädler Manfred, Daumüller Stephan, Schmid Thomas, Fischer Jochen, Zündt Martin, Rothenbacher Armin, Geist Hermann, Lechner Peter, Hörmann Dieter, Heigl Günther, Abler Stefan, Schneider Bernd

-------------------------------------------------------------------------------------

20.04.2012

FV Illertissen - SG Dettingen/Kellmünz 1:5 (1:1)                                          Auf ungewohntem Kunstrasenplatz standen wir vergangenen Freitag unserem Gastgeber FV Illertissen AH gegenüber. Bereits der erste sehenswerte Angriff führte in der 5. Minute zum 0:1. Über die linke Seite wurde schnell nach vorn gespielt und der aufgerückte Jochen Fischer schob überlegt ein. Schnell wurde klar, dass wir das Spiel überlegen gestalten konnten. Wir versäumten es jedoch, einen weiteren Treffer nachzulegen. Zwar lief der Ball schön in unseren Reihen, jedoch der letzte Pass am Strafraum kam nicht an. Und wie so oft, kam es so wie es kommen musste: Nach 32 Minuten führte eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Für die 2. Hälfte hatten wir uns viel vorgenommen und wir waren auch weiter spielerisch den Hausherren überlegen. Folgerichtig konnten wir in der 55. Min. wieder durch Jochen Fischer in Führung gehen. Nach dem 1:3 durch Robert Eberle war die Moral beim Gastgeber gebrochen. Unsere drückende Überlegenheit führte auch noch zum 1:4 durch Hermann Geist und 10 Minuten vor Spielschluss zum 1:5 durch Martin Zündt.
Der Gegner hatte in der 2. Halbzeit nicht einmal auf unser Tor geschossen und so war unser Sieg auch in dieser Höhe völlig verdient.

Es spielten: Andreas Konrad, Wolfgang Roth, Armin Rothenbacher, Martin Zündt, Josef Kohlmus, Daniel Stocker, Stephan Daumüller, Jochen Fischer, Stefan Abler, Robert Eberle, Hermann Geist, Peter Lechner, Dieter Hörmann.

-------------------------------------------------------------------------------------

13.04.2012

SG Dettingen/Kellmünz – SpVgg Au 4:1 (1:1)
Zum Saisonauftakt zeigte sich unsere AH in guter Form und siegte verdient mit 4:1. Von Beginn an war unsere Elf die spielbestimmende Mannschaft und setzte den Gegner mächtig unter Druck. In der 15. Spielminute wurde der Spielverlauf jedoch auf den Kopf gestellt, als Au mit ihrem ersten Angriff die Gästeführung erzielten. Durch diesen Rückstand ließ sich unsere Mannschaft nicht beirren und setzte ihr druckvolles Spiel fort. In der 23. Spielminute war es dann soweit, der agile Peter Lechner setzte sich auf der rechten Seite durch und seine Maßflanke köpfte Dieter Hörmann unhaltbar zum Ausgleich ein.
Zehn Minuten nach der Halbzeit bediente Hermann Geist mit einer genau getimten Flanke wiederum Dieter Hörmann, der mit seinem zweiten Kopfballtreffer die längst fällige Führung erzielte. Nach schöner Vorarbeit von Jochen Fischer krönte Torjäger „Diddi“ mit seinem dritten Treffer seine gute Leistung, nachdem er diesmal per Fuß den Ball aus 2 Metern über die Torlinie drückte. Daniel Stocker sorgte in der 72. Minute für den Endstand, als er aus 14 Metern mit einem satten Flachschuss ins lange Eck erfolgreich war.

Es spielten: Konrad Andreas, Abler Stefan, Fischer Jochen, Geist Hermann, Hörmann Dieter, Kohlmus Josef, Lechner Peter, Mayer Franz, Münsch Markus, Roth Wolfgang, Rothenbacher Armin, Schädler Manfred, Stocker Daniel, Stützle Stephan.

-------------------------------------------------------------------------------------

21.10.2011

SG Dettingen/Kellmünz - SpVgg Günz-Lauben 2:2                                      Gegen einen technisch und spielerischen guten Gegner aus Günz-Lauben konnten unsere AH-Kicker ein leistungsgerechtes 2:2 erzielen. 
Nach anfänglichem Abtasten gestaltete sich die Partie sehr offen. Chancen waren auf beiden Seiten. Die Gäste gingen nach ca. 15 Min. durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. In der 23. Min. konnte der Ausgleich durch D. Hörmann erzielt werden. Dies war auch zugleich der Halbzeitstand. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste nach einer Unachtsamkeit die erneute Führung. Ca. 10 Min. vor dem Ende konnte Holger Guter einen Abpraller vom Gästetorhüter zum Ausgleich verwerten.                                                                                                                    Unserem Oldie Hermann Geist wünschen wir auf diesem Wege eine Gute Besserung.

Es spielten: Andreas Konrad, Manfred Schädler, Wolfgang Roth, Stephan Stützle, Josef Kohlmus, Günther Heigl, Holger Guter, Stefan Abler, Robert Eberle, Franz Mayer, Oliver Schmidt, Dieter Hörmann, Peter Lechner. 

-------------------------------------------------------------------------------------

12.10.2011

SG Dettingen/Kellmünz – SG Maselheim/Sulmingen 2:3 (1:3)
Am Mittwochabend trafen wir auf heimischem Platz auf die spielstarke Mannschaft aus Maselheim/Sulmingen. Von Beginn an wurde deutlich, dass die Gäste läuferisch und spielerisch sehr ambitioniert waren. Schnell konnten sie die Überlegenheit zur Führung nutzen. Das 0:1 fiel bereits nach 5 Minuten und in der 13. Minute stand es schon 0:2. Beide Treffer hatten die Gäste mustergültig herausgespielt. Nach diesem Rückschlag fing sich unsere Mannschaft und wir konnten das Spiel offener gestalten. Nach 20 Minuten gelang Hermann Geist der Anschlusstreffer. Die Gäste blieben jedoch spielbestimmend und konnten noch vor der Pause (35. Minute) auf 1:3 erhöhen.
Nach der Halbzeit hatten der Gegner weitere zahlreiche Tormöglichkeiten, die jedoch von unserem Keeper Andreas Konrad bravurös vereitelt wurden. Sie versäumten es, den berühmten „Sack zuzumachen“ und so konnten wir nach ca. 20 Minuten das Spiel wieder ausgeglichener gestalten. Fünf Minuten vor Schluss gelang Holger Guter auch noch der verdiente Anschlusstreffer. Zu mehr hat es nicht mehr gereicht und wir wollen auch neidlos anerkennen, dass Maselheim/Sulmingen an diesem Abend einfach besser war und damit den Sieg völlig verdient hat.

Es spielten: Andreas Konrad, Benno Schad, Manfred Schädler, Markus Münsch, Wolfgang Roth, Jochen Fischer, Eugen Ruf, Holger Guter, Stefan Abler, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Oliver Schmidt, Bernd Kohler.

-------------------------------------------------------------------------------------

07.10.2011

SpVgg Au - SG Kellmünz/Dettingen 0:0
Bei nasskalten äußeren Bedingungen reiste eine Gutaufgestellte SG nach Au. Leider konnte an diesem Abend der Mannschaft kein Tor gelingen. Gleich zu Beginn diktierte die SG das Spielgeschehen und hatte mehr Ballbesitz und gute Spielzüge, die aber teilweise leichtfertig vergeben wurden. Flanken, Freistöße und Eckbälle wurden meist zu kurz getreten, so dass unser Mittelstürmer zu wenig mit guten Bällen versorgt wurde. Aber auch die Auer hatten mit schnellen Kontern ein paar Möglichkeiten. Gegen Mitte der ersten Halbzeit konnte ein Auer Feldspieler ein Tor im Fünfmeterraum nur noch mit einem Handspiel verhindern. Der Abpraller wurde aber dennoch zum Torerfolg für uns verwertet. Doch zur Verwunderung aller entschied der einheimische Schiedsrichter nicht auf Tor für die SG sondern pfiff eine angebliche Abseitsstellung. Somit wurden nach einer guten ersten Halbzeit, beim Stande von 0:0, die Seiten getauscht. Nach dem Wechsel spielte nur noch die AH Kellmünz/Dettingen. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Auer Tor. Lattenschüsse und Kopfbälle an den Pfosten führten leider nicht zum Torerfolg. Ein paar wenige Gegenzüge der SpVgg wurden von unserer gut organisierten Abwehr abgefangen und Torwart Andreas Konrad hatte ruhige 40 Minuten. In der Nachspielzeit hatten die Auer noch einen gefährlichen Freistoss, der aber hervorragend von unserem Torwart entschärft wurde. Unsere Mannschaft hat ein sehr gutes Spiel und Charakter gezeigt, indem sich die Neuzugänge Holger Guter, Markus Münsch und Daniel Stocker sehr gut integriert haben.

Es spielten: Andreas Konrad, Benno Schad, Stephan Stützle, Wolfgang Roth, Markus Münsch, Manfred Schädler, Jochen Fischer, Eugen Ruf, Josef Kohlmus, Holger Guter, Stefan Abler, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Daniel Stocker.

-------------------------------------------------------------------------------------

21.09.2011

SV Dickenreishausen - SG Kellmünz/Dettingen 3:4 (2:3)
Beim Gastspiel im Unterallgäu kam die SG Kellmünz/Dettingen gut aus den Startlöchern. Bereits nach 5 Minuten zappelte der Ball im Netz der Heimmannschaft. Der Treffer wurde aber vom Unparteiischen wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannt. Im Gegenzug wehrte unser Torhüter Schädler Frank einen Schuss aus kurzer Distanz gekonnt ab. Die Gastmannschaft ließ sich dadurch nicht beeindrucken und spielte weiter auf das Tor der Hausherren. In der 15. Minute war es dann so weit. Hörmann Dieter schob nach schönem Zuspiel den Ball zur verdienten 1:0 Führung über die Linie. Unsere Mannschaft machte weiter Druck und in der 25. Minute erhöhte Torjäger Hörmann Dieter nach einer präzisen Flanke auf 2:0. Wer jetzt geglaubt hatte das Spiel würde so weiter laufen sah sich bald eines besseren belehrt. Unstimmigkeiten in der Defensive ermöglichten dem SV Dickenreishausen immer mehr Torchancen. Eine davon wurde eiskalt genutzt und es stand nur noch 2:1. Keine 5 Minuten später zeigte der Schiedsrichter völlig zu Recht auf den Elfmeterpunkt und die Heimmannschaft nutze die Gelegenheit zum Ausgleich. So ging es beim Stand von 2:2 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause lief es für unsere Mannschaft optimal, denn unser Hörmann „Didi“ hatte einen super Lauf und schoss an diesem Abend seine Tore Nummer 3 und 4 zum 3:2 und 4:2. Eigentlich war das Spiel gelaufen, doch durch auf beiden Seiten zunehmende Aggressivität, was zu unnötigen Diskussionen mit dem Schiedsrichter und dem Gegenspieler führte, war der ganze Spielfluss dahin. Der Gegner konnte noch auf 4:3 verkürzen und die SG Kellmünz/Dettingen hatte bei einem Pfostenschuss noch Glück nicht den Ausgleich bekommen zu haben. Nach weiteren Wortgefechten hatte der Schiedsrichter letztlich ein Einsehen und pfiff die Partie überpünktlich ab.

Es spielten: Frank Schädler, Benno Schad, Robert Eberle, Manfred Schädler, Stephan Stützle, Wolfgang Roth, Günther Heigl, Jochen Fischer, Josef Kohlmus, Bernd Kohler, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Peter Lechner, Walter Schüle.

-------------------------------------------------------------------------------------

16.09.2011

TV Bad Grönenbach - SG Dettingen/Kellmünz 1:2 (0:2)
Die SG Kellmünz/Dettingen erwischte beim Spiel in Bad Grönenbach einen Traumstart und ging bereits in der 3. Minute in Führung. Lechner Peter drückte einen Querpass von Hörmann Dieter über die Linie. Mit der frühen Führung im Rücken erspielt sich die Gastmannschaft nun mehrere Chancen die allesamt nicht genutzt wurden. In der 21. Minute war es dann soweit: Abler Stefan spielte einen wunderbaren Pass in die Tiefe, Schad Benno erlief sich den Ball passte quer, Lechner Peter war erneut zur Stelle und schob den Ball zum hochverdienten 2:0 ein. Was danach folgte war weiterhin ein Spiel auf das Tor der Heimmannschaft. Einziges Manko blieb die Chancenverwertung. Die wenigen Angriffe der Bad Grönenbacher wurden von unserer Hintermannschaft im Keim erstickt. Einziger Wermutstropfen der ersten Halbzeit war die Verletzung von Demmler Hans-Jürgen.
In der 2. Halbzeit kam die Heimmannschaft immer besser ins Spiel und drückte die SG Kellmünz/Dettingen mehr und mehr in die Defensive. Zunächst konnten die Angriffe von der Abwehr um Torwart Konrad Andreas geklärt werden. Die wenigen Kontermöglichkeiten der SG Kellmünz/Dettingen wurden alle vergeben. In der 75. Minute ist es dann passiert, ein Bad Grönenbacher Spieler stand plötzlich alleine vorm Tor und versenkte den Ball zum 2:1 ins kurze Eck. Bis zum Schlusspfiff, durch den hervorragenden Schiedsrichter Dolp Andreas, passierte nicht mehr viel und die SG Kellmünz/Dettingen fuhr mit einem auf Grund der ersten Halbzeit verdienten Sieg nach Hause.
Hans-Jürgen wir wünschen dir eine schnelle Genesung!

Es spielten: Andreas Konrad, Benno Schad, Robert Eberle, Hans-Jürgen Demmler,  Stephan Stützle, Jochen Fischer, Eugen Ruf, Josef Kohlmus, Holger Guter, Stefan Abler, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Peter Lechner.

-------------------------------------------------------------------------------------

09.09.2011

SG Dettingen/Kellmünz - Thaler Giganten 1:1 (1:0)                                      Beide Mannschaften kamen motiviert und mit viel Elan aus der Sommerpause. Zu Beginn machte die Heimmannschaft gleich Druck so das in der 6. Minute fast der Führungstreffer für uns gefallen wäre, leider traf der Kopfball von Dieter Hörmann nur die Latte. Die Thaler Giganten kamen nun besser ins Spiel aber unsere Abwehr konnte die Angriffe ohne Probleme abwehren.
Nach einer knappen viertel Stunde und mehreren Fehlpässen unsererseits hatte auch der Gegner seine erste Torchance wobei unser Torwart Frank Schädler glanzvoll zur Stelle war. Ein schön vorgetragener Konter über Jochen Fischer und Eugen Ruf konnte vom gegnerischen Torwart pariert werden.
Unsere Mannschaft wurde immer sicherer und so kam es auch nach 22 Minuten zum verdienten 1:0! Hermann Geist legte schön für Dieter Hörmann auf und unser Torjäger „Didi“ schob überlegt ein.
Dies motivierte den Gegner und so kamen die Thaler Giganten bis zur Halbzeit zu einigen Chancen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der Gast zu einigen Torchancen da unsere Abwehr nicht immer auf dem Posten war. Folgerichtig fiel der Ausgleich in der 50. Minute nach einem Eckball.
Bis zum Ende hin spielten beide Mannschaften entschlossen nach vorne wobei die Heimmannschaft mehr Torchancen hatte, diese aber alle vergeben wurden. So blieb es beim letztendlich leistungsgerechten 1:1.

Es spielten: Frank Schädler, Benno Schad, Robert Eberle, Hans-Jürgen Demmler, Wolfgang Roth, Stephan Stützle, Jochen Fischer, Eugen Ruf, Oliver Schmidt, Holger Guter, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Peter Lechner, Walter Schüle,

-------------------------------------------------------------------------------------

29.07.11

TSV Legau - SG Dettingen/Kellmünz 1:1 (0:1)
Gegen eine erwartet starke Heimelf, entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel. Beide Mannschaften ließen den Ball sicher in ihren Reihen laufen. Nach ca. 10 Spielminuten kamen dann die ersten Chancen zustande. Glück hatten wir dabei, als unser Torwart Frank Schädler nach einem Pfostenschuss der Legauer gedankenschnell den abprallenden Ball sichern konnte. Besser machte es dann Diddi Hörmann bei einer ähnlichen Situation auf der Gegenseite. Nach einem Schuss von der Strafraumlinie prallte der Ball von der Unterkannte der Latte zurück ins Spielfeld, wo Diddi Hörmann die Chance am schnellste erkannte und per Kopf den Ball im Tor unterbrachte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Mit dem Start der 2. Halbzeit kamen die Legauer durch sichere Ballstafetten immer besser ins Spiel und wir wurden zusehen in die Defensive gedrängt. Durch die engagierte Defensivarbeit unserer Abwehr, konnte sich die Heimelf jedoch keine nennenswerten Torszenen erarbeiten. Nur mit gelegentlichen Kontern konnten wir uns aus der Bedrängnis befreien. Leider wurden diese nicht entschlossen genug zu Ende geführt, sodass das erlösenden zweite Tor ausblieb. Da jedoch das Anrennen der Legauer weiterhin keine zwingenden Torchancen ergab, glaubte man mit fortgeschrittener Spieldauer, den Sieg über die Zeit zu bringen.
Doch kurz vor Schluss kamen die Legauer dann doch noch, bezeichnenderweise durch ein noch dazu schönes Eigentor, zu dem letztendlich verdienten Ausgleich.
Mit nur einer Niederlage verabschiedet sich nun die AH in die verdiente Sommerpause. Mit einer hoffentlich ebenso erfolgreichen Rückrunde starten wir wieder am 9.Sept. mit einem Heimspiel gegen die Thaler Giganten.

Es spielten: Frank Schädler, Manfred Schädler, Benno Schad, Robert Eberle, Hans-Jürgen Demmler, Jochen Fischer, Eugen Ruf, Wolfgang Roth, Michael Fürst, Stefan Abler, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Peter Lechner, Walter Schüle. 
-------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag den 16.Juli fand das Kleinfeldturnier in Kellmünz statt. Bei stahlendem Sommerwetter spielten 10 Mannschaften in zwei Gruppen.

Gruppe A:
SV Balzheim, Thaler Giganten, FV Altenstadt, SV Kirchdorf, SG Dettingen/Kellmünz 1

Gruppe B:
Bad Grönenbach, SF Illerrieden, ASV Fellheim, TSV Buch, SG Dettingen/Kellmünz 2

Platzierungen:

1. FV Altenstadt

2. SV Balzheim

3. SF Illerrieden

4. TSV Buch

5. SG Dettingen/Kellmünz 2

6. Thaler Giganten

7. SG Dettingen/Kellmünz 1

8. ASV Fellheim

9. SV Kirchdorf

10. TV Bad Grönenbach

------------------------------------------------------------------------------------------

08.07.2011

SG Dettingen/Kellmünz - SV Jedesheim 4:0 (2:0)
Zu einem ungefährdeten 4:0 Sieg kam unsere AH gegen die Gäste aus Jedesheim. Von Beginn an setzte sich unsere Mannschaft in der Hälfte des Gegners fest und nach 15 Spielminuten stand es bereits 2:0. Peter Lechner spielte in der 10. Minute Hermann Geist den Ball in den Lauf, der mit einem platzierten Schuss aus 16 Metern dem Gästekeeper keine Chance ließ. Fünf Minuten später war es Oliver Schmidt, der nach mustergültigem Querpass von Didi Hörmann freistehend vor dem gegnerischen Tor stand und souverän zum 2:0 einschob. Nach dieser Führung schaltete unsere Elf einen Gang zurück und der Gegner kam nach einer Unachtsamkeit zu seiner einzigsten Torchance in der 1. Halbzeit. Der Gästestürmer zögerte jedoch zu lange und konnte in letzter Sekunde durch unseren Abwehrchef Manfred Schädler geblockt werden.
In der 30. Spielminute verletzte sich Michael Sauter. Ohne gegnerische Einwirkung zog er sich einen Achilliessehnenabriss zu. Geschockt von der Verletzung verlor unsere Mannschaft bis zur Halbzeit dann etwas die spielerische Linie.
Die 2. Halbzeit begann unsere Elf wieder konzentrierter und bereits in der 48. Spielminute erhöhte Hermann Geist mit einem trockenen Schuss aus gut 20 Metern auf 3:0. Nach einem genau getimten Eckball von Stefan Abler, erzielte unsere „Torversicherung“ Didi Hörmann mit sehenswertem Kopfball den Endstand von 4:0.
Leider begnügte sich unsere Mannschaft mit diesem Ergebnis. Schade; denn hätte unsere Elf die verbleibenden zwanzig Spielminuten engagiert und aggressiv weiter gespielt, wäre ein durchaus höheres Ergebnis gegen eine schwache Gästeelf möglich gewesen.
Lieber Michael wir wünschen dir eine hoffentlich schnelle Genesung.

Es spielten: Stefan Wegele, Hans-Jürgen Demmler, Stefan Stützle, Benno Schad, Jochen Fischer, Manfred Schädler, Eugen Ruf, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Michael Sauter, Stefan Abler, Walter Schüle, Michael Fürst, Oliver Schmidt, Peter Lechner. 

-------------------------------------------------------------------------------------

15.06.2011

SG Dettingen/Kellmünz – SV Lachen 3:2 (0:2)
Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten zeigte die SG Kellmünz / Dettingen beim Spiel gegen den SV Lachen.
Zu Beginn der ersten Halbzeit hatte man ein paar gute Torchancen die aber teilweise kläglich vergeben wurden. Danach ließ man alles vermissen was mit Fußball zu tun hat. So kam der Gast immer besser ins Spiel. Er ließ den Ball geschickt in den eigenen Reihen laufen und erarbeitete sich so seine Tormöglichkeiten. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer fiel. Nach einem Eckball, der zu kurz abgewehrt wurde, war es dann so weit. Völlig freistehend stand der Gästestürmer vor unserem Torwart Frank Schädler und versenkte den Ball unhaltbar. Wer jetzt dachte die Heimelf rappelt sich auf, sah sich getäuscht. Im Gegenteil nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft stand wiederum ein Gästespieler allein im Strafraum und schoss zum 0:2 ein. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit zeigte die Heimmannschaft ein völlig anderes Gesicht. Mit Aggressivität in den Zweikämpfen und Laufbereitschaft setzte man den Gegner unter Druck. So kam man zu mehreren Chancen. Eine davon nutze Michael Dreyer. Er versenkte nach schöner Vorarbeit den Ball zum 1:2 Anschlusstreffer. Die SG Kellmünz / Dettingen machte weiter Druck und wollte den Ausgleich. Der ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer Standardsituation und mehreren daraus resultierten Einschussmöglichkeiten, die aber vom Torwart oder Verteidiger vereitelt worden, stand wiederum Michael Dreyer goldrichtig und schoss zum vielumjubelten Ausgleich ein. Beim Gegner schwanden zunehmend die Kräfte und so war es nur eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer fiel. Nach einem wunderschönen Zuspiel versenkte „Torjäger“ Dieter Hörmann den Ball zur 3:2 Führung. So konnte nach dem Schlusspfiff des souverän leitenden Schiedsrichter Herbert Hempfer, auf Grund der zweiten Halbzeit, ein verdienter Heimsieg gefeiert werden.                                                   

Es spielten: Frank Schädler, Bernd Kohler, Benno Schad, Jochen Fischer, Franz Mayer, Joe Kohlmus, Michael Dreyer, Eugen Ruf, Wolfgang Roth, Hermann Geist, Dieter Hörmann, Peter Lechner, Michael Sauter, Stefan Abler

-------------------------------------------------------------------------------------

27.05.2011

TSV Babenhausen – SG Dettingen/Kellmünz 2:4 (2:2)
Zum 5. Spiel der laufenden Saison war man beim TSV Babenhausen zu Gast. Wir kamen zu Beginn besser ins Spiel und so kam man zu ersten Chancen, die aber alle nicht genutzt wurden. In der 20. Minute erkämpfte sich Hermann Geist auf der linken Seite den Ball, setzte sich gegen 2 Gegenspieler im Strafraum durch und erzielte mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck die hochverdiente Führung. 6 Minuten später erhöhte Dieter Hörmann nach einem schönen Zuspiel auf 2:0. Durch individuelle Fehler in der Defensive brachte man den Gegner wieder zurück ins Spiel. Einen dieser Fehler nutzte Reinhold Graf in der 32. Minute zum Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeitpause zeigte der Schiedsrichter, nach einem sauberen Tackling, auf den Elfmeterpunkt. Reinhold Graf ließ es sich nicht nehmen und verwandelte den Elfer zum glücklichen Ausgleich. In der zweiten Halbzeit war man klar die bessere Mannschaft und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. Manko in dieser Spielphase war das ungenaue Zusammenspiel und die teilweise kläglich vergebenen Torchancen. Einzige erwähnenswerte Aktion war ein Pfostentreffer von Jochen Fischer. 10 Minuten vor Spielende war es dann so weit: Nach einem schön getretenen Freistoß war Dieter Hörmann zur Stelle und köpfte zur längst fälligen Führung ein. 5 Minuten später schlug Torjäger Dieter Hörmann zum 3. Mal zu. Nach einem feinen Zuspiel lief er alleine auf das gegnerische Tor zu, umspielte den Torwart und versenkte den Ball zum hochverdienten 4:2 Endstand.

Es spielten: Stefan Wegele, Hans-Jürgen Demmler, Benno Schad, Jochen Fischer, Manfred Schädler, Joe Kohlmus, Michael Dreyer, Eugen Ruf, Wolfgang Roth, Hermann Geist, Michael Hörmann, Dieter Hörmann, Michael Sauter, Stefan Abler

-------------------------------------------------------------------------------------

20.05.2011

SG Dettingen/Kellmünz – SV Westerheim 3:2 (1:1)
Gegen eine gute Westerheimer AH kam unsere Mannschaft zu einem insgesamt verdienten Sieg. Der SV Westerheim kam besser ins Spiel, der eigene Spielaufbau nach vorne fand zunächst nur zögerlich statt. Die erste Torchance nutzte der Gegner in der 14. Minute zur Führung. Danach investierte die Heimmannschaft mehr und erspielte sich bis zur Halbzeit ein deutliches Übergewicht, aus der auch einige gute Torchancen resultierten. Eine davon nutzte Hasan Karacan in der 35. Minute. Nachdem Stefan Abler nach einem abgewehrten Ball im Strafraum am schnellsten reagierte und den Ball für Hasan auflegte, schloss dieser aus 18 Metern halbrechts trocken in die linke untere Torecke zum Ausgleich ab. In der 2. Halbzeit wurde der Gegner über weite Strecken an die Wand gespielt. Jochen Fischer erzielte in der 52. Minute die erstmalige 2:1-Führung für unser Team. Nach schönem Pass von „Assistkönig“ Abler fand die verunglückte Hereingabe, die fast von der Torauslinie geschlagen wurde, den Weg ins Tor. Nichts deutete auf den unerwarteten Ausgleich hin, der den Westerheimern nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr 15 Minuten vor dem Abpfiff gelang. Die Heimmannschaft schlug zurück und Peter Lechner schob den Ball in der 72. Minute aus 12 Metern zum Siegtreffer ins Tor, bedient durch ein super Zuspiel von Franz Mayer. Der Gegner wehrte sich nochmals kurz, ohne jedoch zu einer Torchance zu kommen.

Es spielten: Schädler Frank, Schad Benno, Kohlmus Josef, Demmler Hans-Jürgen, Fischer Jochen, Karacan Hasan, Hörmann Michael, Abler Stefan, Mayer Franz, Hörmann Dieter, Geist Hermann, Schmidt Oliver, Anders Christian, Heigl Günther, Lechner Peter, Schädler Manfred

-------------------------------------------------------------------------------------

13.05.2011

SG Dettingen/Kellmünz – FC Bellenberg 3:1 (3:1)                                       
Im dritten Spiel des Jahres gelang mit einem 3:1 gegen den FC Bellenberg der erste Sieg. Die ersten Minuten des Spiels gehörten den Gästen, ohne dass sie daraus Kapital schlagen konnten. In der 13. Minute setzte sich Jochen Fischer auf der rechten Seite durch und erzielte mit dem ersten nennenswerten Angriff die bis dahin etwas glückliche Führung. Von nun an hatte man die Gäste im Griff und bereits fünf Minuten später verwertete Torjäger Dieter Hörmann eine Hereingabe zum 2:0. Durch eine Unachtsamtkeit in der Abwehr konnte der FC Bellenberg in der 27. Minute auf 2:1 verkürzen. Doch noch vor der Halbzeit stellte Christian Anders den     2-Tore-Vorsprung wieder her.
In der 2. Halbzeit kontrollierte man das Spielgeschehen und störte den Gegner bereits früh im Spielaufbau. Nun erspielte man sich eine Vielzahl sehr guter Torchancen, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden. Wie bereits in den Vorwochen war die mangelnde Chancenverwertung das größte Manko einer stark spielenden Elf. Die Gäste konnten im zweiten Durchgang keine Akzente nach Vorne mehr setzen. So endete das Spiel mit einem hochverdienten 3:1 Sieg.

Es spielten: Schädler Frank, Schad Benno, Kohlmus Josef, Demmler Hans-Jürgen, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Hörmann Michael, Abler Stefan, Hörmann Dieter, Sauter Michael, Geist Hermann, Anders Christian, Schmidt Oliver, Roth Wolfgang

-------------------------------------------------------------------------------------

06.05.2011

FV Altenstadt - SG Dettingen /Kellmünz 2:2 (1:1)
Nach der Niederlage letzter Woche in Heimertingen hat man sich im Derby gegen den SV Altenstadt viel vorgenommen. Doch unsere Mannschaft begann das Spiel ohne jeglichen Spielwitz und brauchbaren Spielzügen. Der FV Altenstadt kam besser ins Spiel und nutzte eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zur 1:0 Führung in der 12. Minute durch Thomas Becker.
Unbeeindruckt von der Führung wurde versucht, den Spielaufbau früher zu stören und den Gegner zu Fehlern zu zwingen. So gelang es Jochen Zucktriegel in der 32. Minute einen Ball im gegnerischen Strafraum zu erkämpfen und Didi Hörmann konnte die Hereingabe zum verdienten Ausgleich verwandeln.
Nach der Halbzeit spielte man überlegen und Michael Hörmann erzielte in der 52. Minute nach einem schönen Doppelpass mit Eugen Ruf die verdiente 2:1 Führung.
Ab sofort erspielte man sich Chance für Chance und der FV Altenstadt war nur noch durch einzelne Konter gefährlich. Doch die herausgespielten Tormöglichkeiten wurden nicht genutzt und kläglich vergeben. So kam der FV Altenstadt in der Nachspielzeit durch Manfred Enderle zum glücklichen aber nicht unverdienten Ausgleich.

Es spielten: Schädler Frank, Schad Benno, Kohlmus Josef, Dreyer Michael, Demmler Hans-Jürgen, Zucktriegel Jochen, Fischer Jochen,  Ruf Eugen, Karacan Hasan, Hörmann Michael, Abler Stefan, Mayer Franz, Hörmann Dieter

-------------------------------------------------------------------------------------

29.04.2011

FC Heimertingen – SG Dettingen/Kellmünz 1:0 (1:0)
Im ersten Spiel der neuen Saison war man beim FC Heimertingen zu Gast. Kurz nach Spielbeginn war gleich zu erkennen dass unser Team gut aus der Winterpause gekommen war. Mit guten Kombinationen und druckvollem Spiel schnürte man in der Anfangsphase die Heimmannschaft förmlich in der eigenen Hälfte ein, und kam da auch zu einigen guten Tormöglichkeiten, welche aber ungenutzt blieben. Praktisch mit dem ersten ernsthaften Angriff erzielte Heimertingen das Tor des Tages. Nun kam auch die Heimmannschaft besser ins Spiel und die Partie war ausgeglichen.
Nach der Halbzeit erwischte Heimertingen den besseren Start und kam ihrerseits zu einigen großen Tormöglichkeiten, welche aber durch den glänzend parierenden Torhüter Frank Schädler vereitelt wurden. In der Schlussphase machte unser Team nochmals kräftig Druck aber mehr als ein Lattentreffer durch den schön getretenen Freistoß von Jochen Fischer sprang nicht mehr heraus. So blieb es bei der enttäuschenden knappen Niederlage.

Es spielten: Schädler Frank, Schad Benno, Kohlmus Josef, Anders Christian, Demmler Hans-Jürgen, Heigl Günther, Fischer Jochen,  Ruf Eugen, Karacan Hasan, Hörmann Michael, Eberle Robert, Geist Hermann, Hörmann Dieter

-------------------------------------------------------------------------------------

07.05.2010

SG Dettingen/Kellmünz - FV Heimertingen 5:5 (2:0)
Beim in Dettingen ausgetragenen Heimspiel war wieder einmal einiges geboten. Unser Team begann sehr gut und kontrollierte weitestgehend das Geschehen. Folgerichtig
erzielte Dieter Hörmann nach einem Eckball von Peter Lechner aus kurzer Distanz die 1:0 Führung. Unsere Mannschaft spielte daraufhin weiterhin überlegen und konnte
durch Jochen Fischer die 2:0 Pausenführung erzielen. Nach dem Wechsel hatte der Gast personell umgestellt, womit unsere Hintermannschaft die gesamte zweite Hälfte nicht mehr klar kam. Heimertingen machte innerhalb von zehn Minuten 3 Tore und so war man plötzlich im Hintertreffen. Mit Kampfgeist und Moral schaffte es unser Team mit einem Treffer von Peter Lechner das Ergebnis wieder auszugleichen und
durch Tore von Dieter Hörmann und Jochen Fischer sogar auf 5:3 davonzuziehen. Als der Schiedsrichter noch eine Minute Spielzeit anzeigte und unser Team als der sichere Sieger schien, erzielte Heimertingen mit zwei Last-Minute-Toren noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich.

Tore: Jochen Fischer(2), Dieter Hörmann(2), Peter Lechner

-------------------------------------------------------------------------------------

05.05.2010

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Babenhausen 2:2 (1:1)
Babenhausen war der erwartet starke Gegner und hatte spielerisch in der ersten Hälfte mehr zu bieten als unser Team. Die 1:0 Führung für die Gäste konnte dennoch vor der Pause nach einem schönen Spielzug über Jochen Zucktriegel durch Walter Schüle ausgeglichen werden. Die Gäste, die über ihr spielerisch starkes Mittelfeld immer wieder gefällige Angriffe hervorbrachten, erzielten in der zweiten Hälfte den 2:1 Führungstreffer. Unser Team steigerte sich zusehend und brachte seinerseits einige gefällige Kombinationen zu Werke. Eine dieser schönen Kombinationen konnte Michael Dreyer mit einem unhaltbaren Linksschuss nach feinem Zuspiel von Dieter Hörmann in die Maschen setzen. Gegen Ende der Partie wäre sogar noch der Sieg möglich gewesen doch blieb es schlussendlich beim gerechten Remis.

Tore: Walter Schüle, Michael Dreyer

-------------------------------------------------------------------------------------

23.04.2010

SG Dettingen/Kellmünz – FV Altenstadt 3:1 (2:0)
In einem jederzeit fair geführten Derby konnte unsere AH das Spiel verdientermaßen für sich entscheiden. Beide Teams spielten recht vorsichtig und waren darauf bedacht keine Fehler zu machen. Unser Torjäger Dieter Hörmann konnte dann nach ca. 25 Minuten nach schönem Zuspiel von Stefan Abler das 1:0 markieren. Noch vor der Halbzeit konnte wiederum Dieter Hörmann eine Hereingabe von Eugen Ruf zum 2:0 verwerten. Nach dem Seitenwechsel erzielte Altenstadt nach desolatem Abwehrverhalten den 1:2 Anschlusstreffer welcher unsere Mannschaft enorm ins Wanken brachte. Altenstadt war in der Phase dem Ausgleich sehr nahe aber mit Glück und Geschick überstand unser Team diese Drangperiode. Als dann Walter Schüle mit sehr schönem Zuspiel Jochen Zucktriegel auf die Reise schickte, dieser
den Torwart umspielte und das 3:1 erzielte, war die Partie gelaufen.

Tore: Dieter Hörmann(2), Jochen Zucktriegel

-------------------------------------------------------------------------------------

16.04.2010

SG Dettingen/Kellmünz – TV Bad Grönenbach 3:0 (1:0)
Im ersten Spiel der neuen Saison konnte man deutlich erkennen, dass es noch viel Luft nach oben gibt. Beide Mannschaften agierten in einem gemäßigten Tempo, so dass das Spiel ohne große Höhepunkte und auch äußerst fair dahinplätscherte. Der
erste richtige Aufreger war das 1:0 mit einem Rechtsschuss von der 16er-Linie durch Peter Lechner. Unsere AH versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten und da dies relativ gut gelang, ergaben sich für den Gast kaum Torraumszenen. In der zweiten Hälfte wurde das Niveau etwas besser und es ergaben sich nach und nach für uns große Möglichkeiten das Ergebnis auszubauen. Nach einer Standardsituation erzielte Jochen Fischer das 2:0 und nach einem herrlich vorgetragenen Angriff erhöhte Dieter Hörmann auf 3:0. Der Gästekeeper Dolp hatte in der Folgezeit alle Hände voll zu tun, um seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand zu bewahren. Gegen Ende der Partie hatte jedoch der TV Baden Grönenbach mehrere Male die Gelegenheit zu einem Torerfolg zu kommen, was ihnen an diesem Abend aber nicht gelingen wollte.

Tore: Peter Lechner, Jochen Fischer, Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

Hallenturniere:

Am 30.12.2009 in Vöhringen. In einem hochklassigen Hallenturnier belegte man mit nur einer Niederlage einen guten 5. Platz.

Und am 15.01.2010 in Au. In Au belegte man den 7. Platz.

In Balzheim am 19.02.2010. Auch in Balzheim belegte man den 7. Platz

-------------------------------------------------------------------------------------

30.10.2009

SF Illerrieden AH - SG Dettingen/Kellmünz AH 5:5 (2:0)
Beim letzten Spiel in dieser Saison war noch einmal einiges geboten. Unser Team begann sehr gut und kontrollierte weitestgehend das Geschehen. Als Illerrieden nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft die 1:0 Führung erzielte, war der Spielfluss jedoch komplett dahin. Illerrieden war nun klar Tonangebend und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 2:0 aus. Mit frischem Mut ging es in die zweite Hälfte, in der dann auch nach kurzer Zeit der Anschlusstreffer für uns fiel. An diesem Tag wurde der Gastgeber jedoch förmlich zum Tore schießen eingeladen, so dass prompt das 3:1 für Illerrieden folgte. Unsere Mannschaft war von da an wieder total verunsichert und gab das Ruder bis zu einem schier aussichtslosen 2:5 Rückstand völlig aus der Hand. Was dann kam war eine fulminante Aufholjagd, bei der unser Team große Moral bewies und mit Dieter Hörmann einen Torjäger stellte, der mit drei Treffern Garant für das Unentschieden war und seine Trefferquote in dieser Saison auf sensationelle 27 Tore hochschrauben konnte. Die weiteren Tore erzielten Jochen Fischer und Walter Schüle.

Tore: Jochen Fischer, Walter Schüle, Dieter Hörmann(3)

-------------------------------------------------------------------------------------

16.10.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – TSV Legau AH 2:3 (2:3)
Mit dem TSV Legau gastierte bei uns ein bis dahin unbekannter Gegner, der uns am Ende die erste Niederlage seit April diesen Jahres beifügen konnte. In der ersten Halbzeit wurde das Spiel von uns sehr offen geführt, was dazu führte, dass Legau viel Platz im Mittelfeld hatte und immer wieder über die Mitte gefährlich agieren
konnte. Ein missglückter Flankenball fand den Weg ins Tor zum 0:1. Durch zwei Tore durch Torjäger Dieter Hörmann konnten wir zwar in Führung gehen, was
unserem Spiel aber leider keine Sicherheit gab. Legau nutze unsere Defensivschwäche eiskalt aus und führte durch zwei weitere Tore bis zur Pause mit 3:2. Nach dem Wechsel gab unser Team klar den Ton an und erspielte sich eine Reihe klarer Tormöglichkeiten. Fehlendes Glück und ein starker Gästetorwart verhinderten jedoch einen Torerfolg. Auf unserer Seite konnte sich kurz vor Schluss auch unser Torhüter Frank Schädler mit einer Glanzparade auszeichnen. Am Ende stand für uns eine unnötige Niederlage zu Buche.

Tore: Dieter Hörmann(2)

-------------------------------------------------------------------------------------

09.10.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – SpVgg Günz-Lauben AH 2:2 (2:1)
Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Beide Abwehrreihen waren gut sortiert, so dass klare Chancen lange Zeit Mangelware blieben. Mitte der ersten Halbzeit hatten wir dann doch die Möglichkeit zur Führung als Dieter Hörmann alleine auf den Gästetorhüter zustürmte, das Leder aber leider nicht im Tor unterbringen konnte. Die Gäste kamen dann nach einer Unachtsamkeit bei einer Standardsituation zum Führungstreffer, den Peter Lechner aber sofort nach Wiederanpfiff mit einer feinen Einzelleistung ausgleichen konnte. Kurze Zeit später konnte Jochen Fischer mit einem Seitfallzieher nach hervorragender Vorarbeit von Franz Mayer und Joe Kohlmus gar auf 2:1 erhöhen. Eine weitere hunderprozentige Chance vor der Halbzeit blieb leider ungenutzt. Nach der Halbzeit kam unsere Mannschaft zusehends aus dem Tritt und der Gegner legte dementsprechend zu. Bis auf eine richtige Torchance hatten wir in der zweiten Hälfte nichts mehr zu bieten und so kam Günz-Lauben folgerichtig und auch verdient noch zum 2:2 Ausgleichstreffer.

Tore: Peter Lechner, Jochen Fischer.

-------------------------------------------------------------------------------------

18.09.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – FC Westerheim AH 6:2 (2:1)
Wie erwartet trumpfte der Gast aus Westerheim groß auf und erspielte sich in der ersten Hälfte eine Vielzahl von guten Tormöglichkeiten. Einzig die mangelnde Chancenverwertung war das Manko der Gastmannschaft. Unser Team hielt mit großer Laufbereitschaft und viel Engagement dagegen und nutzte die sich bietenden beiden Chancen durch Christian Anders und Dieter Hörmann konsequent
aus. Mit einer glücklichen 2:1 Führung wurden die Seiten gewechselt. Die Zuordnung war in der zweiten Spielhälfte nun wesentlich besser und die beiden zentralen Schlüsselfiguren der Gäste wurden nun auch frühzeitiger bei ihren Aktionen gestört. So ergaben sich Chancen, die wie bereits in der ersten Hälfte eiskalt von uns ausgenutzt wurden, so dass am Ende ein deutlicher Erfolg zu Buche stand. Die Gäste waren bis zum Schluss gefährlich und hatten auch die Möglichkeiten, aus ihrer Sicht das Ergebnis wesentlich freundlicher zu gestalten. Hervorzuheben ist noch die souveräne Schiedsrichterleistung von Herrn Dolp.

Tore: Dieter Hörmann(2), Christian Anders, Walter Schüle,
Peter Lechner, Jochen Fischer.

-------------------------------------------------------------------------------------

11.09.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – TV Boos AH  1:1 (0:1)
Der Gast aus Boos begann die Partie sehr laufstark und konzentriert, so dass es für unsere Mannschaft sehr schwer war ein durchkommen zu finden. Je länger das Spiel aber dauerte umso größer wurden die herausgespielten Torchancen. Leider wurden
mehrere klare Chancen nicht verwertet und so kam es wie so oft, dass der Gast aus Boos nach einem Ballverlust unsererseits im Mittelfeld schnell reagierte und den 0:1 Führungstreffer erzielte. Nach der Pause war die Partie noch eindeutiger. Boos hatte bis auf zwei Fernschüsse in der zweiten Hälfte keine weiteren Offensivaktionen und unsere AH erspielte sich Chance um Chance. Passend zu diesem Abend musste dann ein berechtigter Elfmeter herhalten, so dass wir wenigstens einen Treffer erzielen konnten. Den Elfmeter verwandelte Dieter Hörmann sicher zum 1:1 Endstand.

Tor: Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

04.09.2009

SG Dettingen-Kellmünz AH - Thaler Giganten 5:2 (3:0)

Zum ersten Spiel nach der Sommerpause musste die SG Kellmünz-Dettingen auf einige Urlauber verzichten. Nichts desto trotz wollte man aber das Spiel gegen die Thaler Giganten unbedingt gewinnen. Von Anfang an setzte man den Gegner unter Druck und so kam man gleich in den ersten 10 Minuten zu sehr guten Tormöglichkeiten, die aber leichtfertig vergeben wurden. Erst nach einer weiteren schönen Kombination stand Weiß Artur goldrichtig und drückte in Torjägermanier den Ball zur längst fälligen 1:0 Führung ein. Nach einer sehenswerten Flanke köpfte unser „Torphantom“ Hörmann Dieter das 2:0. Nur 5 Minuten später wurde Zucktriegel Jochen herrlich freigespielt und schoss zum 3:0 Halbzeitstand ein.     Nach der Pause konnte der Gegner durch einen verwandelten Foulelfmeter auf 3:1 verkürzen. Nun kam der Gegner etwas auf und erspielte sich einige gute Chancen. Nach einem genialen Zuspiel von Sauter Michael stand Hörmann Dieter alleine vorm Gästetorwart und schob zum 4:1 ein. Dem folgte kurze Zeit später das 5:1 durch Weber Herbert. Kurz vor Spielende verkürzten die Gäste noch auf 5:2. Somit konnte ein auch in dieser Höhe verdiente Sieg eingefahren werden.

Tore: Artur Weiß, Dieter Hörmann(2), Jochen Zucktriegel, Herbert Weber

-------------------------------------------------------------------------------------

24.07.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – SV Tannheim AH 4:1 (2:1)
Zum Ende der Vorrunde präsentierte sich unser Team noch einmal in prächtiger Verfassung. Tannheim war der erwartet spielerisch starke Gegner und es entwickelte sich ein hochklassiges AH-Spiel. Den ersten Höhepunkt setzte Hermann Geist mit einem Drehschuss in Gerd Müller-Manier der uns die 1:0 Führung einbrachte. 10 Minuten vor der Pause konnte Christian Anders mit einem sehr schönen Seitfallzieher auf 2:0 erhöhen. Mit dem Pausenpfiff konnte Tannheim jedoch auf 1:2 verkürzen. Nach der Pause musste unser Team noch eine 10-minütige Drangphase der Gäste überstehen ehe Torjäger Dieter Hörmann mit seinem Kopfballtreffer zum 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Tannheim gab sich nun geschlagen und so wurden noch eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, von denen Hermann Geist eine davon zum Endstand von 4:1 nutzen konnte. Mann des Spiels war Jochen Fischer, der alle 4 Treffer mustergültig vorbereitet hat.

Tore: Hermann Geist(2), Christian Anders, Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

10.07.2009

SpVgg Au AH - SG Dettingen/Kellmünz AH 0:3 (0:1)
In einer doch recht hitzig geführten Partie ging unsere Mannschaft am Ende verdient als Sieger vom Platz. Unsere AH begann sehr viel versprechend und setzte den Gegner anfänglich stark unter Druck. Als sich jedoch Peter Lechner so verletzte, dass er ausgewechselt werden musste, bekam unser Spiel einen Knacks. Zwar konnten wir noch durch einen verwandelten Foulelfmeter von Jochen Fischer in Führung gehen, hatten aber danach in der Abwehr Schwerstarbeit zu verrichten und zudem einige brenzlige Situationen zu überstehen. Die größte Möglichkeit hatte Au bei einem Foulelfmeter, den der Schütze aber an die Latte setzte. Anschließend
parierte unser Torwart Stefan Wegele einen Schuss prächtig. So retteten wir uns mit der knappen Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte zeigte sich dann wieder einmal, dass wir kräftemäßig überlegen waren und hatten Au bis auf eine Aktion, bei der Rainer Braig auf der Linie retten musste fest im Griff. Folgerichtig konnte der Vorsprung durch Tore von Herbert Weber (Foulelfmeter) und Dieter Hörmann mit einer feinen Einzelleistung auf 3:0 ausgebaut werden.
Die AH bedankt sich bei unserem Fußballkameraden Armin Rothenbacher und seiner Frau Petra für die fürstliche Bewirtung nach dem Spiel.

Tore: Jochen Fischer, Herbert Weber, Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

Kleinfeldturnier in Illerrieden am 04.07.2009

TSV Regglisweiler - SG Kellmünz/Dettingen 0:1

Tor: Jochen Fischer

SC Vöhringen - SG Kellmünz/Dettingen 1:0

SV Illerzell - SG Kellmünz/Dettingen 0:3

Tore: Dieter Hörmann, Peter Lechner, Jochen Fischer

Sf Donaurieden - SG Kellmünz/Dettingen 0:1

Tor: Dieter Hörmann

FV Bellenberg - SG Kellmünz/Dettingen 1:0

Halbfinale:

SF Illerrieden - SG Kellmünz/Dettingen 2:0

Spiel um Platz 3 und 4:

SC Vöhringen - SG Kellmünz/Dettingen 2:1

Tor: Jochen Fischer

Somit belegte man einen hervorragenden 4. Platz.

-------------------------------------------------------------------------------------

Kleinfeldturnier in Illerberg am 19.06.2009

Greenhorns - SG Kellmünz/Dettingen 0:1                                                    Tor: Michael Sauter

Real Biberachzell - SG Kellmünz/Dettingen 0:1                                            Tor: Wolfgang Roth

SV Illerzell - SG Kellmünz/Dettingen 0:0

SV Bettringen - SG Kellmünz/Dettingen 0:0

Spiel um Platz 3 und 4:

SV Jedesheim - SG Kellmünz/Dettingen 2:1 nach 9m Schießen

Somit belegte man einen guten 4. Platz.

-------------------------------------------------------------------------------------

Turnier in Balzheim am 10-11.06.2009

Dettingen/Kellmünz - TSV Wein 3:0                                                            Tore: Josef Kohlmus, Dieter Hörmann(2)

SV Breuningsweiler - Dettingen/Kellmünz 0:4                                           Tore: Michael Dreyer, Sinan Gashi, Dieter Hörmann(2)

Dettingen/Kellmünz - TSV Kirchberg 2:2                                                     Tore: Dieter Hörmann(2)

Spiel um Platz 3. Nur Elfmeterschießen                                                                       Dettingen/Kellmünz - FV Altenstadt 0:3

Somit belegte die SG Dettingen/Kellmünz den 4. Platz

-------------------------------------------------------------------------------------

05.06.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH - SSV Illerberg AH 4:1 (2:1)

Das Spiel begann gleich mit einer kalten Dusche für die Heimelf. Noch keine zwei Minuten waren gespielt und schon war man nach einem abgefälschten Schuss in Rückstand. Dies war dann zugleich der „Hallo-Wach-Effekt“. Von nun an nahm die SG Kellmünz/Dettingen das Heft in die Hand und erspielte sich Chance um Chance.
Die größte vergab Michael Dreyer als er einen Foulelfmeter, vom sehr gut leitenden Schiedsrichter Joachim Schad, vergab. Kurz danach war es soweit. Ein harter Schuss von Michael Deyer konnte der Illerberger Torhüter nicht festhalten, Jochen Fischer war zur Stelle und drückte den Ball zum verdienten Ausgleich über die Linie. Keine fünf Minuten später versenkte Peter Lechner einen Freistoss aus 18m unhaltbar im gegnerischen Tor.
In der 2. Halbzeit dann das gleiche Bild. Die Heimelf war drückend überlegen und Peter Lechner erzielte nach einer sehenswerten Kombination das 3:1. Nach einem weiteren schnell vorgetragenen Angriff war Michael Hörmann zur Stelle und erzielte den 4:1 Endstand. Nun lies die Konzentration nach und so wurden klarste Tormöglichkeiten vergeben.

Fazit: Dank des hervorragenden Trainings von Manfred Schädler war man dem Gegner wieder einmal läuferisch und spielerisch überlegen.

Tore: Jochen Fischer, Peter Lechner(2), Michael Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

29.05.2009

TSV Dietmannsried AH –  SG Dettingen/Kellmünz AH 3:5 (2:2)
Gegen die Mannschaft von Dietmannsried war man von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Einziges Manko war, dass man, wie schon bei den letzten Spielen, klarste Torchancen nicht nutzen konnte. Diesmal wurde unsere AH dafür postwendend bestraft. Aus stark abseitsverdächtiger Position geriet man mit 0:1 in Rückstand und nur drei Minuten später fing man sich sogar das 0:2 durch einen Abwehrfehler ein. Nun zeigte unsere Mannschaft ihr wahres Gesicht und durch ein schönes Zuspiel erzielte Peter Lechner den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2. Nur zwei Minuten später glich Michael Dreyer nach einer sehenswerten Kombination zum 2:2 aus. Nur eine Minute nach der Halbzeit geriet man durch einen satten (nicht ganz unhaltbaren) Schuss ins lange Eck mit 2:3 in Rückstand. Keine fünf Minuten später setzte Dieter Hörmann einen Kopfball zum 3:3 ins Netz. Nun konnte Dietmannsried nicht mehr viel entgegensetzen und Peter Lechner platzierte einen Kopfball zum 4:3 unhaltbar im Tor der Dietmannsrieder. Im Anschluss daran hatte man klarste Tormöglichkeiten die man teilweise kläglich vergab. Für die endgültige Entscheidung sorgte schließlich Rainer Braig der mit einem Schuss in den Winkel dem gegnerischen Torhüter keine Chance lies. So fuhr man mit einem verdienten 5:3 Sieg im Gepäck nach Hause.

Tore: Peter Lechner(2), Michael Dreyer, Dieter Hörmann, Rainer Braig

-------------------------------------------------------------------------------------

22.05.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – SV Lachen AH 1:0 (1:0)
Gegen die Mannschaft aus Lachen, welche sich zu einer Art Angstgegner entwickelt hatte, konnte nach zähem Ringen endlich ein Sieg eingefahren werden. Die Partie begann sehr viel versprechend, denn schon nach 3 Minuten führte unsere
Mannschaft mit 1:0. Nach präziser Vorarbeit von Peter Lechner konnte Dieter Hörmann zur Führung einschieben. Wer nun erwartete, dass sich das Spiel zu einem Selbstläufer entwickelt, sah sich getäuscht. Lachen übernahm bald das Kommando und spielte zielstrebig mit gelungenen Kombinationen nach vorne. In der zweiten Hälfte zeigte sich dann aber die konditionelle Überlegenheit unserer AH, so dass dem Gegner keinerlei Tormöglichkeiten mehr geboten wurden. In der hitzigen Schlussphase hatte unser Team mehrfach die Möglichkeit das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Es blieb aber bis zum Schluss beim verdienten 1:0 Erfolg.

Tor: Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

20.05.2009

TSG Maselheim-Sulmingen AH - SG Dettingen/Kellmünz AH 2:3 (1:0)
Gegen einen wie erwartet starken Gegner behielt unsere AH am Ende verdient die Oberhand. In der ersten Halbzeit hatten beide Mannschaften mehrere gute Tormöglichkeiten, wobei die TSG eine davon zur 1:0 Pausenführung nutzte. Nach dem Wechsel spielte unsere AH aggressiver und zeigte nun auch ihr Können in Form von Toren. Nach dem 1:1 durch Dieter Hörmann gelang Michael Dreyer nach einer feinen Einzelleistung kurz darauf das 2:1. Nachdem Torjäger Dieter Hörmann das 3:1 erzielt hatte schien die Partie entschieden. Doch bereits kurze Zeit später erzielte die TSG den Anschlusstreffer, welcher noch einmal für gehörig Unruhe bei unserem
Team sorgte.

Tore: Dieter Hörmann(2), Michael Dreyer

-------------------------------------------------------------------------------------

08.05.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – TSV Babenhausen AH 1:1 (0:1)
In einem sehenswerten Spiel konnte unsere Mannschaft endlich wieder gefallen und überzeugte vor allen Dingen in läuferischer und taktischer Hinsicht. In den ersten 25
Minuten war unser Team deutlich überlegen und versäumte es etwas zählbares zu erzielen. Eine Unachtsamkeit bei einem Freistoss brachte für die Gäste eine schmeichelhafte Pausenführung. Nach dem Wechsel drängte unsere Elf weiter und erspielte sich mehrere Großchancen. Nach einem von Peter Lechner getretenen Eckball konnte Dieter Hörmann mit einem wunderschönen Kopfball den überfälligen Ausgleich erzielen. Auch danach spielte unser Team weiter auf Sieg, einzig die Chancenverwertung war an diesem Tag das große Manko. Mit dieser Leistung kann man selbstbewusst zum Auswärtsspiel am Freitag nach Maselheim/Sulmingen reisen.

Tor: Dieter Hörmann

-------------------------------------------------------------------------------------

24.04.2009

FV Altenstadt AH - SG Dettingen/Kellmünz AH 3:2 (1:1)
In einer sehr zerfahrenen Partie konnte unsere Mannschaft erneut nicht überzeugen und verlor am Ende nicht unverdient mit 3:2. Bezeichnend für das Spiel begann das
Nachbarschaftsduell mit einem Eigentor. Michael Göppel konnte nach 15 Minuten zum 1:1 ausgleichen. Die wenigen sich bietenden Gelegenheiten wurde anschließend von beiden Mannschaften vergeben. Die zweite Hälfte begann vielversprechend mit dem 2:1 Führungstreffer durch Christian Anders. Anschließend lief jedoch nicht mehr allzuviel zusammen und Altenstadt konnte nach einem abgefälschten Freistoss zum 2:2 ausgleichen. Eine weitere Unachtsamkeit besiegelte dann die Niederlage.

Tore: Michael Göppel, Christian Anders 

-------------------------------------------------------------------------------------

17.04.2009

FC Heimertingen AH – SG Dettingen/Kellmünz AH 3:2 (1:1)
Beide Mannschaften gingen in diesem Spiel sehr konzentriert zu Werke, so dass anfänglich nur sehr wenig Torraumszenen stattfanden. Dieter Hörmann brachte unsere AH nach 20 Minuten mit seinem energischen Nachsetzen mit 1:0 in Führung. Nach dieser Führung ging leider der Faden in unserem Spiel etwas verloren und die Heimmannschaft konnte sich mehrere gute Tormöglichkeiten erspielen. Der starke Torhüter Frank Hoher und etwas Glück verhinderten zunächst jedoch noch einen Treffer. Ein direkt verwandelter Freistoss brachte der Mannschaft aus Heimertingen dann doch das 1:1 und somit auch den Pausenstand. Nach dem Wechsel spielte man dann wieder etwas sicherer aber mit zu wenig Zug zum Tor. Nach einem Eckball konnte Heimertingen auf 2:1 erhöhen und als dann verstärkt versucht wurde nach vorne zu spielen, folgte nach einem klassischen Konter gar das 3:1. Unsere AH steckte zu keinem Zeitpunkt auf und verdiente sich den Anschlusstreffer zum 3:2 wiederum durch Dieter Hörmann redlich. Zum letztlich verdienten Ausgleichstreffer reichte es leider nicht mehr, so dass wir mit einer knappen Niederlage die Heimreise antreten mussten.

Tore: Dieter Hörmann(2)

-------------------------------------------------------------------------------------

05.04.2009

SG Dettingen/Kellmünz AH – TSV Kellmünz II 5:1 (4:0)
Zum Auftakt ins neue Spieljahr kam die AH zu einem deutlichen Erfolg gegen die zweite Mannschaft von Kellmünz. In der ersten Halbzeit war die AH die deutlich tonangebende Mannschaft, so dass bis zur Pause eine 4:0 Führung zu Buche
Stand. Nach bisher nur zwei absolvierten Trainingseinheiten präsentierte sich die AH in einer guten Verfassung und konnte mit einigen schönen Kombinationen gefallen.
Nach dem Wechsel war dann das Spielgeschehen wesentlich ausgeglichener. Die AH baute kräftemäßig ab und auch die vielen Wechsel brachten den Spielfluss etwas ins Stocken. Kellmünz II erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten und kam auch verdient zum Ehrentreffer.

Tore: Dieter Hörmann, Jochen Fischer, Franz Mayer(2), Bernd Kohler

-------------------------------------------------------------------------------------

Hallenturniere:

  1. Beim SC Vöhringen am Freitag, den 02.01.2009 Turnierbeginn 19:00 Uhr. Die SG Dettingen/Kellmünz belegte den 6. Platz.
  2. Bei der SpVgg Au am Freitag, den 16.01.2009. Die SG Dettingen/Kellmünz belegte den 3. Platz.
  3. Beim SV Balzheim am Freitag, den 06.02.2009. Die SG Dettingen/Kellmünz belegte den 8. Platz. Das Turnier verlief nicht besonders erfolgreich, aber das Minimalziel, Sieg über Nachbar Altenstadt wurde erreicht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

31.10.2008

SG Dettingen/Kellmünz AH - Torfabrik Ulm 7:1 (4:1)                                   Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfing unsere Mannschaft die Gäste aus Ulm, die bis auf ihren klangvollen Namen unserem Spiel nicht allzu viel entgegen zu setzen
hatten. Die Partie wurde jederzeit von uns beherrscht, so dass am Ende ein deutlicher Sieg zu Buche stand, der bei konsequenterer Chancenauswertung deutlich hätte höher ausfallen können.
Die Tore erzielten Dieter Hörmann mit seinen Saisontreffern 16 und 17, Peter Lechner mit seinen Saisontreffern 13 und 14, Jochen Zucktriegel mit seinen Saisontreffern 5 und 6 sowie Armin Rothenbacher.
Unsere Mannschaft beendet somit dieses Spieljahr mit einer ansehnlichen Bilanz von 15 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen.

-------------------------------------------------------------------------------------

24.10.2008

SG Dettingen/Kellmünz AH - Team Raiba 9:1 (2:1)                            Nachdem wir bereits in der ersten Spielminute nach einem Missverständnis mit 0:1 in Rückstand gerieten, hatten wir den Gegner im Anschluss dann eindeutig im Griff. Bis zur Halbzeitpause vergaben wir zu leichtfertig unsere herausgespielten Tormöglichkeiten und lagen dadurch nur knapp mit 2:1 in Front. Nach dem Wechsel klappte dies eindeutig besser und so wurde das jederzeit faire Spiel zu einem Schützenfest. Die Gäste bauten zusehends ab und wir erzielten die Tore beinahe nach belieben.

Tore: Jochen Zucktriegel, Peter Lechner, Dieter Hörmann (2), Benno Schad (2), Jochen Fischer, Hermann Geist, Alexander Dolp

-------------------------------------------------------------------------------------

10.10.2008

FV Westerheim AH - SG Dettingen/Kellmünz AH 1:2 (0:1)                     Gegen eine starke Gastgebermannschaft kam unser Team nach anfänglichen Zuordnungsprobleme immer besser in Tritt und erziehlte durch Peter Lechner nach einer sehr schönen Kombination über Jochen Zucktriegel die 1:0 Pausenführung. Bis auf den Ausgleichstreffer kurz nach der Pause ließ unsere Hintermannschaft in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen. Der andauernde Sturmlauf unserer Mannschaft gegen die sich tapfer wehrenden Gastgeber wurde folgerichtig mit dem herrlichen 2:1 Siegtreffer wiederum durch Peter Lechner belohnt.

Tore: Peter Lechner(2)